Eventuelle Arbeitgeberwechsel / Urlaubsanspruch

5. März 2017 Thema abonnieren
 Von 
guest-12309.02.2020 18:59:59
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 5x hilfreich)
Eventuelle Arbeitgeberwechsel / Urlaubsanspruch

Wir haben folgendes Problem.
Anfang des Jahre mussten wir unseren vollen Urlaub angeben der dann auch so genehmigt wurde. Daraus ergab sich das Urlaub auch gebucht wurde. Jetzt erfuhren wir das es eine neue Ausschreibung gäbe und wir im Juni die Kündigungen zum 31.7. bekämen falls der Vertrag nicht verlängert wird. Das der neue Arbeitgebe uns dann übernimmt ist wahrscheinlich, möchte auch der Auftraggeber so haben.
Nun ist es aber so das der Urlaubsanspruch von 17 Tagen auf den alten Arbeitgeber fällt . Urlaub gebucht haben fast alle erst in der zweiten Jahreshäflte.
Wie uns auch gesagt wurde müsse der neue AG den Vertrag bis zu einem Jahr so übernehmen. Gilt das auch für den schon gewährten aber nicht genommenen Urlaub ?
Ich weiß das der neue AG den Urlaub nicht übernehmen muss und erst nach einem halben Jahr Urlaub gewähren kann. Wäre bei 8 Mitarbeitern aber kaum realisierbar.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17228 Beiträge, 6429x hilfreich)

Wenn ein neuer AG den Laden übernimmt, dann mit allen Rechten und Pflichten. Also diesbezüglich: keine Sorgen.

3x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17802 Beiträge, 8067x hilfreich)

Kurz gesagt: Ihr aktueller AG zahlt auch den Urlaub. Und er zahlt auch für alle anderen vergangen Urlaube. BEi weiteren Fragen: Gerne im Forum.

Signatur:

Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17802 Beiträge, 8067x hilfreich)

Zitat (von Hoopsi):
Wir haben folgendes Problem....
Ich weiß das der neue AG den Urlaub nicht übernehmen muss und erst nach einem halben Jahr Urlaub gewähren kann. Wäre bei 8 Mitarbeitern aber kaum realisierbar.

Und jetzt macht er die halt. Wo genau ist das Problem

Signatur:

Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.763 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen