Fahrtkostenübernahme Azubi

21. Juli 2008 Thema abonnieren
 Von 
Andreas Spies
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Fahrtkostenübernahme Azubi

Hallo Gemeinde,

ich fange am 01. August 2008 ein Ausbildungsverhältnis als PR-Trainee in München an. Um von meinem Wohnort dort hinzukommen, bin ich jeden Tag mit dem Zug unterwegs. Die Kosten hierfür betragen exakt 462 EUR im Monat. Mein Bruttolohn beträgt 1000 EUR.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Fahrtkosten wenigstens zum Teil wieder zu bekommen?

Ich habe bereits das Arbeitsamt kontaktiert. Die nette Dame am anderen Ende hat mir erzählt, dass es eine sogenannte Berufsausbildungsbeihilfe gibt, die allerdings nur bewilligt wird, wenn man nicht mehr zu Hause wohnt. Da ich aber in München schlecht eine Wohnung für unter 400 EUR finde, fahre ich lieber mit dem Zug zur Arbeit. Abgesehen davon müsste ich dann auch die Lebenshaltungskosten mit einkalkulieren, womit ich dann mit dem Zug günstiger unterwegs bin.

Es wäre echt nett, wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte. Mehr als die Hälfte vom meinem Nettolohn für die Fahrtkosten hinzublättern, ist nämlich schon hart.

Grüße,
Andreas

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 2001x hilfreich)

evtl. zahlt dir dein AG ja einen zuschuss, wenn du ihm die zahlen auf den tisch legst. dann gäbe es noch evtl. die möglichkeit, über eine fahrgemeinschaft günstiger dorthin zu kommen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8405 Beiträge, 3764x hilfreich)

Es gibt auch Fahrtkostenzuschüsse von der Arbeitsagentur oder ARGE. Schließe mich blaubär: Hingehen - Karten auf den Tisch - fragen!

Es wird aber immer eine Rolle spielen, wieviel deine Eltern verdienen, denn die sind vorrangig verpflichtet, dich in der Ausbildungs finanziell zu unterstützen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.312 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen