Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.241
Registrierte
Nutzer

Falsche Gehaltsabrechnung

14. Oktober 2009 Thema abonnieren
 Von 
Markus67
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Falsche Gehaltsabrechnung

Bei der Berechnung meines Gehalts ist meinem Arbeitgeber ein Fehler unterlaufen. Aufgrund dessen habe ich ca. 200 Euro zu wenig Lohn erhalten.
Gemäß meinem Arbeitgeber soll dies aber erst mit der nächsten Lohnabrechnung korrigiert werden, da dies sofort nicht möglich wäre.
Das bedeutet für mich jedoch, dass ich den mir zustehenden Betrag erst in einem Monat erhalten werde.
Meine Fragen wären daher:
Ist es wirklich rechtens, dass man in solchem Fall einen Monat bis zur nächsten Lohnzahlung auf eine Korrektur und sein Geld warten muß? Gibt es Fristen, bis zu denen der Arbeitgeber das fehlende Gehalt zu überweisen hat?

Vielen Dank.

-----------------
""

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17781 Beiträge, 8012x hilfreich)

Da wird sich nicht viel machen lassen. Der Arbeitgeber darf die Korrektur mit der nächsten Gehaltsabrechnung durchführen.

-----------------
" Don`t feed trolls"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.963 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen