Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
511.296
Registrierte
Nutzer

Fortbildung trotz Arbeitsunfähigkeit

11.1.2019 Thema abonnieren
 Von 
Schilling1
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Fortbildung trotz Arbeitsunfähigkeit

Hallo ich brauche nochmal einen guten Rat.
Ich bin seid Monaten krankgeschrieben und nun möchte die QM das ich an einer Fortbildung teilnehme. Ich muss im Jahr an zwei FB teilnehmen da ich sonst meine Qualifikation verliere,so heisst es bei der QM Mitarbeitern.
Meiner Meinung nach dsrf ich Rechtlich nicht an der FB teilnehmen. Ich bin auch nicht versichert.Soweit ich infirmiert bin. Ich bin auch nicht mehr in der Lohnfortzahlung. Kann mir jemand weiterhelfen?
Danke

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Richter
(8663 Beiträge, 3946x hilfreich)

Versichert wärest du durchaus, das ist nicht der Punkt. Allerdings bist du arbeitsunfähig krank geschrieben und bist arbeitsrechtlich zu nichts zu verpflichten, außer deine Genesung voran zu bringen. Eine andere Frage wiederum, ob die Art deiner Erkrankung und dein aktueller Zustand eine Teilnahme überhaupt zulassen würden - denn FB kann auch ziemlich anstrengen durch Belastungen, die sich vom üblichen Job ziemlich unterscheiden.
Das müsste aber der behandelnde Arzt beurteilen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Schilling1
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die Antwort. Ich habe vor 6Wochen eine neue Hüfte bekommen und ich müsste wenn ich an der FB teilnehme 7Std. aushalten. Lt. meinen Arzt würde ich frühestens im März wieder arbeiten können und dann gehe ich ins Hamburger Modell. Also von kompletter Genesung nich weit entfernt. Und dann müsste uch auch den 2ten Teil der FB im Februar mitmachen. Versichert bin ich nicht da uch nicht mehr un der Lohnfortzahlung bin.
LG Schilling1

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
blaubär+
Status:
Richter
(8663 Beiträge, 3946x hilfreich)

/// .... frühestens im März wieder
Daran solltest du dich auch halten. Die Hüfte muss in den Knochen einwachsen und das dauert nun Mal seine Zeit. Andersherum: Wenn es Komplikationen gibt, bedeutet das Nachoperation - kein Vergnügen. Und danken wird dir deinen Einsatz in Zweifel niemand.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen