Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
548.369
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Frage zu Stufenzuordnung bei Neueinstellung - TVöD Bund

20.4.2018 Thema abonnieren
 Von 
Anubis2503
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)
Frage zu Stufenzuordnung bei Neueinstellung - TVöD Bund

Hallo zusammen,

wenn man aufgrund der Berufsausbildung als auch langjährigen Berufserfahrung eigentlich Stufe 3 angeboten bekommen müsste bei der ersten Einstellung, aber dies abgelehnt wurde mit der Begründung, dass zwischen der letzten festen Tätigkeit (freie Wirtschaft) und dem Start im TVöD Bund nun mehr als ein Jahr Nichtbeschäftigung (Unterbrechung) liegt. Demnach könne nur Stufe 1 gewährt werden, weil die Berufserfahrung dadurch nicht mehr als einschlägig betrachtet werden könne. Ist das richtig so? Eigentlich sehr schade, da die Berufserfahrung ja auf jeden Fall gegeben und angeeignet wurde für Stufe 3.

Und kann nichts dagegen eventuell noch machen. Persönlich habe ich in dem Jahr dazwischen vor dem geplanten Start nicht sozialversichungspflichtig gearbeitet und mir eine berufliche Auszeit genommen und zudem teilweise im eigenen Familienbetrieb als mitarbeitender Familienangehöriger ausgeholfen.

Danke vorab

-- Editiert von Anubis2503 am 20.04.2018 21:04

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Gelehrter
(11211 Beiträge, 4718x hilfreich)

Das ist dann wohl eine Ermessens- bzw. auch Verhandlungsfrage. Der AN hat i.d.R. dann gute Karten, wenn in seinem Beruf an Leuten/Fachkräften Mangel herrscht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 192.773 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.146 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.