Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
554.399
Registrierte
Nutzer

Freistellung und Urlaub

 Von 
Lichtgestalt
Status:
Schüler
(397 Beiträge, 174x hilfreich)
Freistellung und Urlaub

Jemand hat noch 7 Tage Resturlaub. Ihm wird gekündigt und er wird freigestellt. Muß der Arbeitgeber nur für die Zeit der Kündigungsfrist das Gehalt weiterzahlen? Oder zusätzlich noch die 7 Tage Urlaub ausbezahlen?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Arbeitgeber Freistellung Resturlaub Überstunden


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
oha
Status:
Praktikant
(668 Beiträge, 192x hilfreich)

Bei einer Freistellung heißt es i.a., dass damit alle Ansprüche bezgl. Urlaubstagen und Überstunden abgegolten sind.
Wenn in deinem Fall die Zeit der Freistellung gleich bzw. länger als dein Anspruch auf Urlaub / Überstunden sein sollte, dann wird dir der Urlaub selbstverständlich nicht mehr ausgezahlt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Rechtsanwalt Oliver Kranz
Status:
Beginner
(145 Beiträge, 8x hilfreich)

Ob durch die Freistellung der Urlaub gewährt wurde, hängt davon ab, wie die Freistellung formuliert wurde. So pauschal kann die Frage nicht beantwortet werden.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Lichtgestalt
Status:
Schüler
(397 Beiträge, 174x hilfreich)

"Wir stellen Sie mit sofortiger Wirkung, unter Einbeziehung Ihrer noch bestehenden Urlaubsansprüche, von Ihrer Arbeitsleistung frei."

Ich möchte nur wissen, ob das so rechtens ist.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
oha
Status:
Praktikant
(668 Beiträge, 192x hilfreich)

Das ist der Fall wie oben von mir beschrieben. Ja das ist rechtens, deine Urlaubstage sind mit den freigestellten Tagen abgegolten (vorausgesetzt natürlich, dass die Anzahl der Tage der Freistellung größer oder gleich der Anzahl der Urlaubstage sind).


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 196.147 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.369 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.