Früher raus trotz Kündigungsfrist?

9. November 2006 Thema abonnieren
 Von 
DerArbeiter
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)
Früher raus trotz Kündigungsfrist?

In einem AV wurde eine Kündgigungsfrist von "6 Monaten zum Ende eines jeden Kalendervierteljahres" für beide Vertragsseiten vereinbart. Hat der AN trotzdem die Möglichkeit, das AV früher zu kündigen (z.B. um einen anderen Job anzunehmen)? Die Probezeit betrug 6 Monate.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17802 Beiträge, 8066x hilfreich)

Die Kündigungsfrist ist für beide Seiten bindend. Anspruch auf eine frühere Kündigung besteht für keine Seite.
Um aus dem Vertrag rauszukommen müsste der AG einem Aufhebungsvertrag zustimmen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
DerArbeiter
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)

Hätte noch eine Frage in diesem Zusammenhang:

Während der Probezeit gilt eine Kündigungsfrist von "1 Monat zum Ende eines jeden Kalendermonats". Kann der AN die volle Probezeit ausnutzen und kurz vor deren Ablauf mit Frist von 1 Monat kündigen? Oder muss die Kündigung bereits 1 Monat vor Ablauf der Probezeit erfolgen?

Vielen Dank!

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2326x hilfreich)

quote:
Kann der AN die volle Probezeit ausnutzen und kurz vor deren Ablauf mit Frist von 1 Monat kündigen?


Mit Frist von 1 Monat 'zum Monatsende' , wenn das so vertraglich vereinbart ist.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
DerArbeiter
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)

Wenn das Arbeitsverhältnis z.B. am 15.05. begann und die Probezeit am 15.11. endet, könnte der AN dann noch am 10.11. mit der einmonatigen Frist kündigen? d.h. Ende des AV wäre dann der 31.12.?

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2326x hilfreich)

quote:
könnte der AN dann noch am 10.11. mit der einmonatigen Frist kündigen?


Ja.

quote:
d.h. Ende des AV wäre dann der 31.12.?


Ja.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2326x hilfreich)

quote:
Wenn das Arbeitsverhältnis z.B. am 15.05. begann und die Probezeit am 15.11. endet


Wenn die Probezeit 6 Monate beträgt, dann endet sie in dem Fall aber nicht am 15.11., sondern am 14.11.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.284 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.954 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen