Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
515.969
Registrierte
Nutzer

Gefälligkeits-zeugnis?

8.3.2019 Thema abonnieren

#31
 Von 
Ratsuchender@123net
Status:
Praktikant
(892 Beiträge, 195x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Dann mach deine Bewerbung 1A, aber wahr, so dass das letzte Zeugnis nicht grad das Zünglein an der Waage ist.

So sehe ich das auch. Sie sollten zunächst durch eine ausgesprochen gute Bewerbung auffallen. Hierfür gib es auch Anbieter, die Ihnen gegen Entgelt (Werbungskosten) behilflich sind.

Andere haben es bei der Jobsuche ungleich schwieriger (längere Krankheit, Inhaftierung etc.).

Also gilt:

Aufstehen, Krönchen richten und weitermachen (aber anständig, ehrlich und demütig)!

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#32
 Von 
hs75
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich war an diesem Tag und an den nächsten Tagen total fertig. War auch krank geschrieben eine Woche. Diagnose: Überforderungssyndrom

danke @Ratsuchender
danke @Anami


-- Editiert von hs75 am 09.03.2019 11:24

-- Editiert von hs75 am 09.03.2019 11:27

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#33
 Von 
Ratsuchender@123net
Status:
Praktikant
(892 Beiträge, 195x hilfreich)

Sehr gerne!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#34
 Von 
Ratsuchender@123net
Status:
Praktikant
(892 Beiträge, 195x hilfreich)

Vielleicht nutzen Sie die nächste Woche und lassen bei einem guten Fotografen ein Bewerbungsfoto anfertigen, auf dem Sie sympathisch und den Betrachter gewinnend rüberkommen.

Zusätzlich sollten Sie sich einlesen, wie Sie gute Bewerbungen erstellen.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#35
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(27537 Beiträge, 11537x hilfreich)

Sehr vernünftiger Rat. Die meisten Bewerbungen landen nicht wegen eines Lückenzeugnisses im Papierkorb, sondern wegen des Rests der Bewerbung.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#36
 Von 
Anami
Status:
Master
(4124 Beiträge, 903x hilfreich)

Zitat (von hs75):
Ich war an diesem Tag und an den nächsten Tagen total fertig.
Das ist nicht selten. Niemand steckt das einfach weg.
Also und trotzdem: Auf zur nächsten Etappe.

ALG-Antrag schon gestellt?

Viel Glück!

Signatur:Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Karl V.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#37
 Von 
hs75
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja alles erledigt. Auf kununu hat dieser Arbeitgeber sehr schlechte Bewertungen (2,1 von 5). Kann ich mich darauf beziehen?

Beispiel:
Arbeitsatmosphäre
Wenn die Geschäftsleitung nicht am Standort ist, herrscht eine ausgelassene und entspannte Atmosphäre.Leider schlägt diese sofort um, sobald die Geschäftsleitung das Haus betritt.

Vorgesetztenverhalten
Führungsstiel nach Gutsherrenart
Es wird keine eigene Meinung geduldet, meistens hat der Mitarbeiter noch nicht einmal die Chance zu antworten. Es gibt klare Ansagen und die sollten besser befolgt werden.
Die Geschäftsleitung neigt zu Cholerischen Anfällen und Monologen in denen die Selbstbeweihräucherung nicht fehlen darf!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#38
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(27537 Beiträge, 11537x hilfreich)

Immer noch nicht kapiert? Was sollen irgenwelche Bewertungen für was zeigen? Für den Einzelfall? Gar nichts. Du hast ein Lückenzeugnis, es ist wichtig, dass Du das bei neuen möglichen Arbeitgebern richtig rüberbringst. Und wo sollen diese Bewertungen jetzt nützen? Ein neuer Rechtsstreit oder wie?

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#39
 Von 
Anami
Status:
Master
(4124 Beiträge, 903x hilfreich)

Zitat (von hs75):
Kann ich mich darauf beziehen?
Wofür willst du das denn nun?

Andersrum heißt es oft:
Ist die Katze aus dem Hause, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.
Eigene Meinung wird oft extra angefragt. Ansonsten ist man AN.
Wer als Chef klare Ansagen macht, braucht nicht der schlechteste zu sein. Die AN wissen wenigstens, was zu tun ist.
Sich selbst gut und schön zu finden, ist eine Eigenart ganz vieler Chefs. Sonst wären sie wohl keinem... ;)

Kommt eben auf den Einzelfall an und die Art des Jobs.
Ist etwas fertig zu machen...oder betrachten wir etwas erst mal ein Stückweit...und finden im Team evtl. keine gemeinsame Antwort...

Was hast du denn vor?
Der Arbeitgeber oder der direkte Vorgesetzte hat schlechte B...?

Signatur:Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Karl V.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#40
 Von 
Ratsuchender@123net
Status:
Praktikant
(892 Beiträge, 195x hilfreich)

Schließen Sie mir Ihrem alten Arbeitgeber ab und lassen diesen hinter sich.

Vermeiden es Sie tunlichst, sich in einem Vorstellungsgespräch negativ gegenüber Ihrem alten Arbeitgeber zu äußern. Das geht grundsätzlich nach hinten los.

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#41
 Von 
hs75
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von wirdwerden):
Immer noch nicht kapiert? Was sollen irgenwelche Bewertungen für was zeigen? Für den Einzelfall? Gar nichts. Du hast ein Lückenzeugnis, es ist wichtig, dass Du das bei neuen möglichen Arbeitgebern richtig rüberbringst. Und wo sollen diese Bewertungen jetzt nützen? Ein neuer Rechtsstreit oder wie?

wirdwerden

ja, "richtig rüberbringen". Das ist ja mein Problem. Mir ist klar, dass es keinen guten Eindruck hinterlässt, wenn man ehemalige Arbeitgeber anschwärzt. Vielmehr darauf hinweisen dass ich es nicht gerade einfach hatte. Die letzten Tage waren echt die Hölle, konnte kaum schlafen. Die Gedanken kreisten und kreisten..... (jetzt gehts einigermaßen) . Klammere mich an jeden Strohhalm. Ob über Subunternehmer neu zu beginnen bis zur ICH-AG

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#42
 Von 
hs75
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Anami):

Was hast du denn vor?

weiss ich nicht


-- Editiert von hs75 am 15.03.2019 16:54

-- Editiert von hs75 am 15.03.2019 16:54

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#43
 Von 
Ratsuchender@123net
Status:
Praktikant
(892 Beiträge, 195x hilfreich)

Zitat (von hs75):
ja, "richtig rüberbringen". Das ist ja mein Problem.

Haben Sie bereits vergessen, dass Ihnen betriebsbedingt gekündigt wurde (siehe Eingangspost)?

Sofern Sie bei einer Bewerbung das Zeugnis vorlegen - und das sollten Sie unbedingt, denn ohne Vorlage sinken Ihre Chancen auf Einstellung sehr deutlich - sollten Sie eine glaubhafte "Story" haben (ohne hierbei ihre alte Arbeitgeberin in Misskredit zu bringen), weshalb Ihnen betriebsbedingt gekündigt wurde.

-- Editiert von Ratsuchender@123net am 15.03.2019 17:01

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#44
 Von 
hs75
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

verstehe :)

Besten Dank (alle)

-- Editiert von hs75 am 15.03.2019 17:05

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#45
 Von 
Anami
Status:
Master
(4124 Beiträge, 903x hilfreich)

Zitat (von hs75):
weiss ich nicht
dann vergiss doch den AG und kununu. Schalte die jetzt ab.
Zitat (von hs75):
Vielmehr darauf hinweisen dass ich es nicht gerade einfach hatte.
Nööö. Auch das nicht. Niemand wird dir Mitleid schenken.

Ich-AG ist out.
---betriebsbedingt---- kann man als AN doch einfach nicht steuern. Auch nicht bei feinem supertollem AG.
Da kann man nur drüber stehen.

Beschäftige dich mit der neuen Bewerbung, such dir Stellen, bewirb dich auch, wenn Stellen dir nicht zusagen.
Man kann das besser *üben*, wenn man einen Job nicht so unbedingt und händeringend will.
Man wird dadurch auch gelassener.
Man lernt verschiedene AG und Vorstellungsgespräche kennen. Jeder ist anders.

Und: Du bist nicht allein. Wie dir gehts vielen anderen (oft genug viel schlimmer).

Signatur:Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Karl V.
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#46
 Von 
hs75
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank Anami :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#47
 Von 
hs75
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo zusammen, ich möchte mich noch bei allen Beteiligten bedanken für die wertvollen Tipps. Es gibt doch Arbeitgeber denen sowas weniger kümmert. nachdem sie sich im Gespräch selbst ein Bild vom Bewerber gemacht haben. Primär zählt hier die Qualifikation (zumindest in meiner Branche). Trete am 1.5. einen neuen Job an. Bin total happy :banana:

-- Editiert von hs75 am 28.03.2019 09:16

-- Editiert von hs75 am 28.03.2019 09:17

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#48
 Von 
Ratsuchender@123net
Status:
Praktikant
(892 Beiträge, 195x hilfreich)

Herzlichen Glückwunsch!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#49
 Von 
hs75
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke! :)
(am 2.5. sorry)


-- Editiert von hs75 am 28.03.2019 09:38

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#50
 Von 
Anami
Status:
Master
(4124 Beiträge, 903x hilfreich)

Zitat (von hs75):
Trete am 1.5. einen neuen Job an.
Alles Gute!! :party:

Signatur:Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Karl V.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#51
 Von 
hs75
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke :grins:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
12