Hilfe Rat geben

15. Dezember 2021 Thema abonnieren
 Von 
Rat21
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Hilfe Rat geben

Ich arbeite bei einer Zeitarbeit. Ich bin gerade seit 1 Monat im Einsatz in einer Firma.
Laut Vertrag ich soll 35 Stunde die Woche arbeiten aber ich bin auf vollzeit eingesetzt und habe weniger Tage frei.
Ich habe dann mein Arbeitsgeber gesagt es zu viel ist. Zweimal gesagt aber keine Reaktion .
Ich bin am Ende. Ich bin kaputt.
Ich brauche eure Rat.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118705 Beiträge, 39620x hilfreich)

Zitat (von Rat21):
Ich brauche eure Rat.

Wenn man wen 3-5 Stunden mehr körperlich schon so am Ende ist, dann sollte man sich erst mal in ärztliche Behandlung begeben. Dann zusammen mit ärztliche Begleitung herausfinden wie leistungsfähig man überhaupt noch ist und dann einen passenden Job suchen.

Um eine Kündigung wird man sich nicht kümmern müssen erfahrungsgemäß machen das die Zeitarbeitsfirmen von alleine. Alternativ müsste man selber dort kündigen, wenn es dort keinen passenden Job gibt.

Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17258 Beiträge, 6434x hilfreich)

Zitat (von Rat21):
Zweimal gesagt aber keine Reaktion .

Zeitarbeitsfirmen sind bekannt dafür, dass man dort 'schlecht hört'.
Sagen, also nur mündlich, ist für die Katz - du solltest schriftlich agieren, auf Einhaltung deines Stundenkontingentes pochen und Schritte einfordern, auch dahin zu kommen. Wenn du nach 1 Monat Vollzeittätigkeit schon 'fertig' bist, spricht das für eine unzureichende Kondition - ggf. muss das medizinisch auch abgeklärt werden; ggf. bist du auch arbeitsunfähig. Dann gehört eine AUB beigebracht.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12315.09.2023 08:23:49
Status:
Junior-Partner
(5465 Beiträge, 925x hilfreich)

Zitat (von Rat21):
Laut Vertrag ich soll 35 Stunde die Woche arbeiten aber ich bin auf vollzeit eingesetzt und habe weniger Tage frei.
Heißt genau? 38 Stunden statt 35 Stunden?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.177 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.299 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen