Im Resturlaub vom alten AG schon beim neuen AG arbeiten?

21. Oktober 2015 Thema abonnieren
 Von 
guest-12307.05.2016 23:39:44
Status:
Beginner
(105 Beiträge, 108x hilfreich)
Im Resturlaub vom alten AG schon beim neuen AG arbeiten?

Ich würde gerne fristgerecht kündigen und den Resturlaub sowie ÜSTD nehmen. In dieser Zeit des Resturlaubs muss ich aber schon beim neuen AG anfangen (Stkl. 6), da dieser mich dringend benötigt, ansonsten bekäme ich den Job nicht.
Meine Frage: Kann der alte Arbeitgeber mir dies irgendwie verbieten ?
Ich weiß, dass man im Urlaub normaler Weise nicht arbeiten darf, aber wenn man schon gekündigt hat und von der Firma weg ist, kann es der alten FA ja egal sein, was ich in meinem Urlaub mache?
Danke für freundliche Antworten.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17223 Beiträge, 6427x hilfreich)

Du verlierst den Anspruch auf Entgelt während deines Resturlaubs, wenn du schon beim neuen AG arbeitest.

3x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12307.05.2016 23:39:44
Status:
Beginner
(105 Beiträge, 108x hilfreich)

Das ist dann der Resturlaub und die Überstunden? Muss er das nicht einklagen? Falls er das überhaupt erfährt?
Was sollte er für Interesse daran haben ?

Danke und Gruß

5x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.718 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen