Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
569.131
Registrierte
Nutzer

Interne Bewerbung auf befristete Stelle mit unbefristetem Vertrag

 Von 
JLKM
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Interne Bewerbung auf befristete Stelle mit unbefristetem Vertrag

Guten Tag,

Mal angenommen: Es gibt (im öffentlichen Dienst) eine externe Ausschreibung für eine befristete Stelle (Sachgrundbefristung, 5 Jahre), worauf sich ein Angestellter gerne (unbefristeter Arbeitsvertrag) bewerben möchte.
Nach §14 TzBfG ist es ja auch möglich, dass eine Sachgrundbefristung auf einen unbefristeten Vertrag folgt.

Meine Frage aber: Ist es rechtlich möglich, dass der unbefristete Arbeitsvertrag dann auch nach der 5-Jahres-Befristung endet? Oder habe gibt es nach den 5 Jahren auf der befristeten Stelle Anspruch auf Weiterbeschäftigung (auf derehemaligen Stelle)?

Vielen lieben Dank.

JLKM


-- Editiert von JLKM am 26.11.2020 09:16

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Arbeitsvertrag Anspruch Frage Weiterbeschäftigung


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Philosoph
(12328 Beiträge, 5027x hilfreich)

/// Nach §14 TzBfG ist es ja auch möglich, dass eine Sachgrundbefristung auf einen unbefristeten Vertrag folgt.

Korrekt. Wenn du nach der Möglichkeit fragst, deinen unbefristeten AV zu beenden und einen mit Sachgrund befristeten zu schließen - das ist möglich.
Frage also, ob das Ende der Befristung in der Natur der Sache liegt; eine andere, wie/ob der AG auf die Bewerbung eines MA eingeht, der eben unbefristet angestellt ist.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
JLKM
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Frage also, ob das Ende der Befristung in der Natur der Sache liegt; eine andere, wie/ob der AG auf die Bewerbung eines MA eingeht, der eben unbefristet angestellt ist.

Wenn der AG auf die Bewerbung eingeht: Hat der AN dann nach den fünf Jahren Anspruch auf weitere unbefristete Beschäftigung?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
drkabo
Status:
Philosoph
(12002 Beiträge, 7965x hilfreich)

Zitat:
Wenn der AG auf die Bewerbung eingeht: Hat der AN dann nach den fünf Jahren Anspruch auf weitere unbefristete Beschäftigung?

-> Nein.
Ein automatisches Rückkehrrecht auf die alte unbefristete Stelle (oder eine gleichwertige andere unbefristete Stelle) besteht nicht.
Das muss der AN vorher mit dem AG klären und sich - falls der AG das mitmacht - sich schriftlich zusichern lassen.

Signatur:Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB.
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
user08154711
Status:
Lehrling
(1369 Beiträge, 166x hilfreich)

Zitat (von drkabo):
Das muss der AN vorher mit dem AG klären und sich - falls der AG das mitmacht - sich schriftlich zusichern lassen.
Der AG wäre schön dumm, wenn er das mitmachen würde.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.209 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.375 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen