Kann Kollegin vorschreiben, wann ich meine Überstunden abfeiern muss?

1. April 2004 Thema abonnieren
 Von 
J.
Status:
Beginner
(81 Beiträge, 2x hilfreich)
Kann Kollegin vorschreiben, wann ich meine Überstunden abfeiern muss?

Hi,

ich habe ein kleines Problem. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen oder ein paar Tipps geben.

Seit Oktober letzten Jahres bin ich in meiner Firma nur noch auf 3/4 Basis beschäftigt. Diese Regelung ging damals von unserer Hauptverwaltung aus, mein direkter Chef ist damit nicht so besonders glücklich. Und ich natürlich auch nicht. Aber in der heutigen Zeit nimmt man ja, was man kriegen kann.
Mein Chef hat sich dann überlegt, dass ich aus organisatorischen Gründen doch bitte ganz normal voll weiterarbeiten soll, und mir dann Überstunden aufschreibe (immerhin 9 Stunden und 47 Minuten pro Woche). Ich schlug dann vor, dass ich ja einen Tag in der Woche festlegen könne, an dem ich dann immer frei habe.
Das wollte unsere Büroleiterin aber nicht.
Jetzt schreibe ich mir also immer schön meine Überstunden auf und bekomme von unserer Büroleiterin vorgeschrieben, wann ich diese zu nehmen habe.
Ich habe die gute Frau eben mal gefragt, ob es eventuell möglich sei, die Stunden bis zum 16. April zu sammeln, da ich ab dann 14 Tage in Urlaub fahre. Dann bräuchte ich ja nicht so viel Urlaub zu nehmen. Aber das passte ihr schon wieder nicht in den Kram.

Kann es denn wirklich sein, dass ich mir von einer "Kollegin" vorschreiben lassen muss, wann ich meine Überstunden abfeiern muss?


Danke für´s Lesen und für die eventuelle Hilfe.

Jana

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47313 Beiträge, 16762x hilfreich)

Vorschreiben kann Dir das Dein Vorgesetzter, nicht Deine Kollegin. Sie scheint aber das Sprachrohr Deines Chefs zu sein.

Du solltest dazu Deinen Chef direkt ansprechen. Nur er kann letztendlich die notwenige Entscheidung treffen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.151 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.299 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen