Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
528.480
Registrierte
Nutzer

Kann ich einfach auf Kurzarbeit gesetzt werden?

 Von 
Murzeline
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kann ich einfach auf Kurzarbeit gesetzt werden?

[colorIn unserem Betrieb wird die Kurzarbeit angestrebt. Nun bin ich mir gar nicht sicher, ob das auch für uns Angestellte gilt, denn es gibt immer wieder widersprüchliche Aussagen.
Ich bin Teil einer eh kleinen Bürobelegschaft und habe den Bereich Export als mein Sachgebiet.
Meine Frage ist: Kann ich einfach auf Kurzarbeit gesetzt werden und vor allem, darf ich dann etwas mit einem Nebenjob dazu verdienen, um das Geld zu haben, das ich sonst durch die verringerte Zahlung (60% von der Agentur für Arbeit) verliere! Ich bin "Brotverdiener" in unserem Haushalt, mein Mann Frührentner mit Minirente!=green][/color]

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Geld Kurzarbeit Nebenjob Zahlung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Abdul
Status:
Schüler
(235 Beiträge, 54x hilfreich)

Also,

erstmal kriegste keine 60% von der Argentur für Arbeit sondern:

Du bekommst z.B.2000€ Brutto, davon erhälst Du jeh nach dem wieviel Kurzarbeit Ihr macht 1 / 2 / 3 Tage / Woche entsprechend weniger Brutto, so gehen wir davon aus das nur 1 Tag Kurz gearbeitet wird dann wären das 30%. Also erhälst Du 30 % weniger Brutto. Darauf hin zahlt dir dann
die Argentur für Arbeit 60 bzw 67% (mit Kinder), der differenz zwischen deinem
Nettogehalt mit Kurzarbeit und Nettogehalt ohne Kurzarbeit.

Sagen wir Du hättest mit den 2000€ Brutto, 1200€ Netto.

Durch die Kurzarbeit haste aber nur 1200€ Brutto (dadurch zahlste ja auch weniger Steuer u.a). So, jetzt bekommste statt den 1200€ Netto nur 850€ raus.
Jetzt zahlt dir die Argentur für Arbeit 60% der differenz (1200-850 = 350) also
210 € dazu nun ergibt sich 850 + 210 = 1060€ statt 1200€.

Summasumarum 140€ weniger als normal.

Je nach dem wieviel KUG Tage du hast erhöht sich der Betrag den die Argentur für Arbeit zahlen muss bis zu 100% was ein wenig mehr als ALG 1 wäre.

Gruß
Abdul

PS: Mithin ist eine Zustimmung zur Kurzarbeit erforderlich, anderenfalls droht eine Kündigung oder Änderungskündigung. Allerdings können auch Abteilungen von der Kurzarbeit ausgenommen werden.

-- Editiert am 14.03.2009 13:18

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 182.303 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.160 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.