Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
542.103
Registrierte
Nutzer

Kindergarten aus Krankheitsgründen geschlossen

 Von 
fb502463-53
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kindergarten aus Krankheitsgründen geschlossen

Hallo meine Lieben!!
Ich habe folgendes Problem:
Ich bin alleinerziehend und habe auch leider keine Familie mehr die mich unterstützen könnte!
Mein Sohnemann ist 5 Jahre alt ich arbeite als Altenpflegerin in einem Altenheim...nun ist es leider in letzter Zeit oft vorgekommen das der Kiga kurzfristig geschlossen wurde aus unterschiedlichen Gründen, meist aber Krankheit!
Bis jetzt hab ich mich dann immer krankgemeldet,mein Chef duldet dies aber nicht mehr lange!
Wie soll ich mich richtig verhalten und gibt es vielleicht sogar Richtlinien an die sich mein Chef halten muss...habe einmal von einer bekannten gehört das mir in so einem Fall 7Tage im Jahr zustehen die dann auch bezahlt werden????

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!!!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
krank Krankheit Chef Jahr


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12325.03.2020 14:55:28
Status:
Gelehrter
(11859 Beiträge, 3005x hilfreich)

10 Tage, dies gilt aber nur wenn das Kind krank ist und Sie müssen ein ärztliches Attest für das Kind vorlegen.

Da hier aber das Kind putzmunter ist und (vermutlich) die Erzieher krank sollten, Sie mit Ihrem Chef sprechen und versuchen eine Regelung zu finden. Oder aber eine Tagesmutter aquirieren, die in solchen Fällen (Schließung der Kita) die Kindesbetreuung übernimmt.



-- Editiert von AltesHaus am 30.10.2018 08:48

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(29637 Beiträge, 12077x hilfreich)

Du hast Dich arbeitsunfähig gemeldet, obwohl Du nicht arbeitsunfähig warst? So macht man sich Freunde.

DAs Problem ist doch der Kindergarten. Normalerweise ist bei KG-Ausfällen für Notfälle ein Ersatzkindergarten da. Das ist zu klären!

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
fb367463-2
Status:
Schlichter
(7225 Beiträge, 2892x hilfreich)

Unjuristisch: Schließen Sie sich mit den anderen Mamis und Papis aus dem Kindergarten kurz. Einige sind garantiert bereit, Ihren Sohn (ggf gegen einen kleinen Beitrag) in solchen Fällen zu betreuen.

Signatur:"Juristen haben keinen Sex, sondern stellen eine Geschlechtsgemeinschaft her" :D
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
spatenklopper
Status:
Schlichter
(7545 Beiträge, 3434x hilfreich)

Zitat (von wirdwerden):
Normalerweise ist bei KG-Ausfällen für Notfälle ein Ersatzkindergarten da.

Kommt auf den Träger an.
Bei Städtischen, in der Regel schon.
Bei Kirchlichen, manchmal.
Bei Privaten eine Seltenheit und wenn meistens in irgendeiner Nachbarstadt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(29637 Beiträge, 12077x hilfreich)

Ja gut, aber es ist doch nicht Angelegenheit des Arbeitgebers, diese Fehlplanung abzupuffern.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Anami
Status:
Gelehrter
(10863 Beiträge, 1739x hilfreich)

Zitat (von fb502463-53):
Wie soll ich mich richtig verhalten
Moin, was hat dein Chef damit zu tun? Bitte begib dich zur Leitung des Kindergartens, trage dein Problem vor (drohender Arbeitsplatzverlust) und verlange den Nachweis eines Ersatzplatzes für diese Zeit. Die anderen Kinder müssen auch von wem betreut werden.
Wegen Krankheit geschlossen? Wer ist krank? die Kinder? alle Erzieher? Wie viele gibts dort?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 189.101 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.690 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.