Klauseln zu Vetragsstrafe im Arbeitsvertag

25. August 2022 Thema abonnieren
 Von 
Scrooge
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 81x hilfreich)
Klauseln zu Vetragsstrafe im Arbeitsvertag

Hallo mir wurde ein Arbeitsvertrag zur Unterschrift vorgelegt.
Der Vertrag beinhaltet einige Vertragsstrafe Klauseln, die mir Kopfschmerzen bereiten. Daher hab ich den Vertrag auch noch nicht unterschrieben.

Der potenzielle Arbeitgeber bietet mir nun folgendes an, er würde die Klauseln im Arbeitsvertrag durchzustreichen, mit anschließender Unterschrift und mir anschließend zur Unterschrift vorlegen.

Nun zur Frage sind diese durchgestrichenen Klauseln auf dem Arbeitsvertrag, für den Arbeitnehmer arbeitsrechtlich als ungültig anzusehen?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12324.04.2023 06:27:18
Status:
Lehrling
(1448 Beiträge, 232x hilfreich)

Zitat (von Scrooge):
Nun zur Frage sind diese durchgestrichenen Klauseln auf dem Arbeitsvertrag, für den Arbeitnehmer arbeitsrechtlich als ungültig anzusehen?

Es geht ihnen wohl darum welche Bedeutung ein durchgestrichener Absatz hat, oder?

Wenn er in beiden Exemplaren durchgestrichen ist, ist das m.e. total unkritisch.

Ich persönlich würde hier jedoch, insbesondere das Exemplar, welches an den AG zurückgeht, paraphieren.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118451 Beiträge, 39575x hilfreich)

Zitat (von Scrooge):
Nun zur Frage sind diese durchgestrichenen Klauseln auf dem Arbeitsvertrag, für den Arbeitnehmer arbeitsrechtlich als ungültig anzusehen?

Kommt darauf an, ob man es als dekorative Kalligraphie verstehen könnte oder als allgemein anerkannte Markierung zur Nichtigkeit dieser Klauseln.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
BigiBigiBigi
Status:
Junior-Partner
(5398 Beiträge, 1812x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
ob man es als dekorative Kalligraphie verstehen könnte


"Das ist nicht durchgestrichen, das ist Arabisch für 'Viel Spaß mit Ihrer neuen Arbeitsstelle, ich küsse Ihre Augen'!" oder was meinst du? :D

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118451 Beiträge, 39575x hilfreich)

Zitat (von BigiBigiBigi):
"Das ist nicht durchgestrichen, das ist Arabisch für 'Viel Spaß mit Ihrer neuen Arbeitsstelle, ich küsse Ihre Augen'!" oder was meinst du? :D

Ja, so in die Richtung.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.510 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.026 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen