Krank am ersten Arbeitstag ; Zeitarbeit

12. September 2021 Thema abonnieren
 Von 
Susanna123mitglied
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 2x hilfreich)
Krank am ersten Arbeitstag ; Zeitarbeit

Hallo , ich versuch mal mein Gedanken zu ordnen .

Es wurde vor einigen Tagen eine Arbeitsvertrag mit einer Zeitarbeitsfirma abgeschlossen ( Beginn morgen ) .
Arbeitnehmer(Leiharbeiter) bekommt seinen Einsatzbefehl am Freitag .
Am Donnerstag hat sich der Arbetnehmer gegen Covid 19 Impfen lassen . Und kämpft seit Samstag mit starken Nebenwirkungen .
Mußte heute sogar den Ärzlichen Notdienst im Krankenhaus aufsuchen und wurde behandelt. Ist Heute und Morgen Krankgeschrieben und soll bei weitern Beschwerte noch mal zum Hausarzt.
Arbeitnehmer hat sich ordnungsgemäß Krangemeldet .
Vor der Zeitarbetsfirma wurde eine SMS gesendet , die aus meine Sicht der bedrohlich wirkt bzw. Bedrohung enthält.
Aus der Sicht des Leiharbeit ist , dass das keine Vorraussetzung eine vernüpftige Arbeitsverhältniss ist.
Giibt es eine Möglichkeit aus dem AV wirder raus zu kommen?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118574 Beiträge, 39597x hilfreich)

Zitat (von Susanna123mitglied):
Vor der Zeitarbetsfirma wurde eine SMS gesendet , die aus meine Sicht der bedrohlich wirkt bzw. Bedrohung enthält.

Und der Wortlaut wäre welcher genau?



Zitat (von Susanna123mitglied):
Giibt es eine Möglichkeit aus dem AV wirder raus zu kommen?

Diese Möglichkeit könnte sich einem durch lesen der vertraglichen Vereinbarungen erschließen, dort sollte in der Regel ja was zum Thema "Kündigung" stehen.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17233 Beiträge, 6430x hilfreich)

'Befehle' gibt es m.W. nur beim Militär.
Für AN gibt es das Instrument der Kündigung. Du hast vmtl. eine Probezeit vereinbart - die K-Fristen in der Probezeit und für danach sollten sich aus deinem AV ergeben. Wenn es die gesetzliche K-Frist sein sollte: 14 Tage in der Probezeit.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31555 Beiträge, 5573x hilfreich)

Zitat (von Susanna123mitglied):
Vor der Zeitarbetsfirma wurde eine SMS gesendet ,
Das einzig wichtig--- verrätst du nicht?
Zitat (von Susanna123mitglied):
Aus der Sicht des Leiharbeit ist , dass das keine Vorraussetzung eine vernüpftige Arbeitsverhältniss ist.
Wie bitte?

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.863 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen