Kündigung in Probezeit und Krankgeschrieben - bis wann Lohn zahlen?

1. Februar 2007 Thema abonnieren
 Von 
quitschi32
Status:
Beginner
(121 Beiträge, 11x hilfreich)
Kündigung in Probezeit und Krankgeschrieben - bis wann Lohn zahlen?

Hallo ihr lieben mal eine frage mein arbeitgeber hat mir zum 12.2.2007 gekündigt (während der probezeit)ich bin seid dem 29.1 krankgeschrieben bis zum 13.2.2007
mein arbeitgeber ist nun der meinung das er nur bis zum 29.1 lohn zahlen müsse?
meiner meinung nach müsste er doch bis zum 12.2 zahlen oder?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
SVielha
Status:
Praktikant
(653 Beiträge, 152x hilfreich)

So ein Quatsch.

Der AG muß bis zum Tag der Kündigung (12.02.2007) bezahlen.

Es sei den, Du bist noch im ersten Monat.

Im ersten Monat müßte die KK Dir Krankengeld geben.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
quitschi32
Status:
Beginner
(121 Beiträge, 11x hilfreich)

Das mit der KK cersteh ich nicht ganz wieso muss die einspringen.... meine KK meinte der arbeitgeber müsse zahlen

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2330x hilfreich)

Seit wann bist du dort tätig? Hast du eine AU abgegeben?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
SVielha
Status:
Praktikant
(653 Beiträge, 152x hilfreich)

Innerhalb der ersten 4 Wochen der Beschäftigung springt die KK im Falle einer Erkrankung ein.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 269.701 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.983 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen