Kündigung nötig?

2. März 2013 Thema abonnieren
 Von 
Wolfsliebhaber
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung nötig?

Hallo,

ich habe in einem "Mini" Unternehmen zum 01.02 auf 450,-Basis angefangen und bis heute, 02.03 noch keinen Arbeitsvertrag oder irgendein Schriftstück erhalten, indem mir die wichtigsten Daten mitgeteilt wurden.
(ist sowie ich gelesen habe die Pflicht des Arbeitsgebers ?)

Bisher war ich nur auf Abruf dort am arbeiten, 1-2h am Tag, und habe bisher nur 15h gearbeitet, das Gehalt wurde mir auch überwiesen.

Da ich aber wieder kündigen will, da die Arbeitsbedingungen nicht tragbar sind:
auf welcher Basis? Habe keinen Vertrag, keine Gehaltsbescheinigung

-----------------
""

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
maestro1000
Status:
Lehrling
(1300 Beiträge, 731x hilfreich)

Man kann sich selbstverständlich auch auf eine schnellere / sofortige Aufhebung einigen.
Sollte schriftlich geschehen.

Bereite am besten ein Papier vor inkl. Kopie, was der Chef nur abzuzeichnen braucht.

Die Aussichten sind nicht so schlecht schnell aus so was rauszukommen, denn auf unmotivierte und schlechtleistende Miesepeter hat keiner Lust.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
:blaubär:
Status:
Student
(2472 Beiträge, 1264x hilfreich)

Ein schriftlicher Vertrag ist trotz Nachweisgesetz zur Gültigkeit nicht Voraussetzung, du hast somit einen mündlichen AV - der gilt genau so. Wenn auch nichts schriftlich vorliegt, so wird es doch Gespräche gegeben haben, etwa zur Frage einer Probezeit, zum Umfang der Arbeit, zum Lohn usw.
Wenn Probezeit vereinbart worden ist, kannst du in der PZ mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen kündigen.
Ist den "Arbeit auf Abruf" vereinbart worden? Und wenn ja: was genauer?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.263 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.588 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen