Kündigung - wie kann ich Arbeitgeber veranlassen zu kündigen?

25. August 2002 Thema abonnieren
 Von 
Sabine 48
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung - wie kann ich Arbeitgeber veranlassen zu kündigen?

Ich war ein 3/4 Jahr arbeitsunfähig verursacht wegen Mobbing am Arbeitsplatz (öffentlicher Dienst).
Nach 6 Wochen Reha wurde ich als arbeitsfähig auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt entlassen, bin aber nicht arbeitsfähig am alten Arbeitsplatz.
Nun meine Frage:
Gibt es eine Möglichkeit den Arbeitgeber zu veranlassen das Arbeitsverhältnis zu kündigen?
Wenn nicht, was müßte ich tun?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Berndt
Status:
Schüler
(167 Beiträge, 20x hilfreich)

Sehr geehrte Sabine 48,
wenn Ihre Arbeitsfähigkeit festgestellt worden ist, dann müssen Sie diese erneut beurteilen lassen.

mit freundlichem Gruß

Sebastian Berndt

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Sabine 48
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Welche Angaben muss bei einer Kündigung aus gesundheitlichen Gründen die Bescheinigung vom Hausarzt zur Vorlage beim Arbeitsamt zur Verhinderung der Sperrzeit unbedingt beinhalten?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Berndt
Status:
Schüler
(167 Beiträge, 20x hilfreich)

Sehr geehrte Sabine 48,
das ist so pauschal sicher nicht zu beantworten. EIne genaue Fallanalyse wäre vonnöten.

mit freundlichem Gruß

Sebastian Berndt

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Lines
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Darf mein Arbeitgeber mich während der Krankschreibung kündigen?Ich habe bei dieser Arbeitsaufnahme eine Allergie bekommen und Habe mich an den Hautartzt gewannt.Dieses wiederum geht jetzt über die Berufsgenossenschaft.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.711 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen