Kündigungsfrist 3 Monate im Vertrag 1 Monat gesetzlich

5. September 2016 Thema abonnieren
 Von 
fb449160-40
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 5x hilfreich)
Kündigungsfrist 3 Monate im Vertrag 1 Monat gesetzlich

Hallo Zusammen,
Ich hab eine Frage zu meiner Kündigungsfrist. In meinem Arbeitsvertrag, der seit 14 Monaten besteht, ist eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Monatsende vereinbart. Ich habe aber nachgelesen, dass dies ungültig ist und bei einem Bestehen des Vertrages bis zu Mind. 2 Jahren eine Kündigungsfrist von 1 Monat besteht.
Was gilt nun? Die Kündigungsfrist in meinem Vertrag oder die gesetzlich vorgeschrieben Frist?

Vielen Dank

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17785 Beiträge, 8026x hilfreich)

Im Gegensatz zu Ihrem Anliegen, was im Endeffekt eine möglichst kurze Kündigungsfrist zum Ziel hat, haben Arbeitnehmer im Allgemeinen ein Interesse an einem sicheren Arbeitsverhältnis. Dazu zäht dann auch eine möglichst lange Kündigungsfrist.
Das, was Sie da gelesen haben, trifft nicht zu, wenn eine längere Frist arbeitsvertraglich vereinbart ist. Hier gilt das "Günstigkeitsprinzip", d.h. die für den Arbeitnehmer günstigste Frist zählt. Und das ist die längere.

2x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
fb449160-40
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 5x hilfreich)

Das gilt auch, wenn der Arbeitnehmer kündigt?

5x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12313.09.2017 08:51:03
Status:
Student
(2272 Beiträge, 701x hilfreich)

Zitat (von fb449160-40):
Das gilt auch, wenn der Arbeitnehmer kündigt?


Vorausgesetzt für den AG gilt nichts günstigeres: Ja.

Alternative: Auflösungsvertrag

-- Editiert von Retels am 06.09.2016 07:50

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.126 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen