Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
609.079
Registrierte
Nutzer

Kündigungsfrist 400 € Job - Sind es zwei oder 4 Wochen?

14.7.2006 Thema abonnieren
 Von 
b.kaasmann
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigungsfrist 400 € Job - Sind es zwei oder 4 Wochen?

Hallo brauche mal dringend Hilfe,
habe seit 1 Jahr einen 400€ job, jetzt darf ich ein Weiterbildung mitmachen, die aber schon am 24.08. beginnt. Ich habe keinen Arbeitsvertrag unterschrieben und möchte jetzt wissen wie das mit der Kündigungszeit ist. Da ich erst heute den Bescheid über den Schulungsbeginn bekommen habe, weiss ich gar nicht zu wann ich kündigen kann. Zumal ich noch 14 Tage Urlaub bekomme. Sind es zwei oder 4 Wochen oder überhaupt Kündigung? Kann ich auch am 18.7 zum 18.08. kündigen? Oder fristlos? wenn sich der AG querstellt?
Bitte helft mit schnell Dank

-----------------
"birka"

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2300x hilfreich)

Die Kündigungsfrist beträgt vermutlich 4 Wochen zum 15. oder Monatsende (lt. BGB § 622 ). Dann wäre eine Kündigung nur noch zum 15.08. möglich, denn später (31.08.) wärs ja zu spät.

<sub>(ich geh jetzt mal nicht davon aus, dass einer der sehr wenigen allgemeinverbindlichen Tarifverträge gilt ... und wenn doch, dann wird der Arbeitgeber das schon sagen)</sub>

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Justizia''s
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 2x hilfreich)

Hallo Birka,

es kommt darauf an, in welcher Branche du arbeitest. Frag doch einfach mal in deiner Firma nach.
Im Reinigungsgewerbe ist es 2 Wochen. Ich habe auch fristgemäß gekündigt mit 2 Wochen und ich war 2,5 Jahre dabei. Auch habe ich meinen Urlaub in vollem Anspruch genommen. Ich hatte sehr kulante Arbeitgeber.
Wenn du es gut mit deinem Arbeitgeber kannst, dann sprich mit ihnen und dann ist auch keine fristlose Kündigung nötig.
Das mit dem Urlaub bekommst du dann auch geregelt. ;)

Alles Gute

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.249 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.505 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen