Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
608.444
Registrierte
Nutzer

Kündigungsfrist 6 Monate zum Quartalsende

21.10.2006 Thema abonnieren
 Von 
impulz
Status:
Frischling
(30 Beiträge, 1x hilfreich)
Kündigungsfrist 6 Monate zum Quartalsende

Hallo zusammen,

ich bin etwas ratlos.
In meinem Arbeitsvertrag steht:

"Die Kündigungsfrist beträgt 6 Wochen zum Quartalsende."

Damit kann ich irgendwie absolut nichts anfangen. Angenommen ich bekomme in zwei wochen ein neues Jobangebot. Ab wann wäre ich dann offiziel "verfügbar"!?

Wann sind die Quartalsenden?

Vielen Dank für alle Antworten!

Gruß,
Impulz!

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
avalon2006
Status:
Praktikant
(801 Beiträge, 100x hilfreich)

Hallo, bei der angegebenen Kündigungsfrist, kannst Du nur zu fogenden Terminen kündigen/gekündigt werden:

31.03 30.06. 30.09. 31.12.

Die Kündigung muß spätestens 6 Wochen vorher eingehen.

Gruß
avalon 2006


-----------------
"Das Leben ist eines der Härtesten."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
impulz
Status:
Frischling
(30 Beiträge, 1x hilfreich)

Wie 6 Wochen vorher=

6 Wochen vor dem 1.3
oder
6 Wochen vor dem 1.6
oder
6 Wochen vor dem 1.9
oder
6 Wochen vor dem 1.12

ist das so richtig?

Angenommen ich kuendige heute am 21.10.2006
bin ich dann erst ab dem 1.12 frei?

ich verstehe das immer noch nicht :(

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
avalon2006
Status:
Praktikant
(801 Beiträge, 100x hilfreich)

Hallo impulz, irgendwie hast Du nicht richtig gelesen. Du kannst nur zu den genannten Terminen kündigen.

Kündigung spätestens eingehend!! :

18.02. zum 31.03.
19.05. zum 30.06.
19.08. zum 30.09.
19.11. zum 31.12.

zu anderen Terminen kannst Du nicht kündigen. Wenn Du also am 21.10. kündigst, wird die Kündigung erst zum 31.12. wirksam.

Wenn Du z.B. am 20.11. kündigst, wird die Küngigung erst zum 31.03. wirksam, da die 6 Wochenfrist unterschritten ist. Die Kündigung muß also spätestens an den genannten Terminen EINGEHEN.

Hoffe, Du hast es nun verstanden.

Gruß
avalon 2006


-----------------
"Das Leben ist eines der Härtesten."

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
impulz
Status:
Frischling
(30 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo avalon 2006,

gelesen habe ich es schon, nur nicht wirklich gepeilt :)
Vielen Dank für Deine idiotensichere Erklärung.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 228.890 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.367 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen