Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
522.358
Registrierte
Nutzer

Kündigungsfrist-Elternzeit

 Von 
Sandfloh
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 2x hilfreich)
Kündigungsfrist-Elternzeit

Hallo,

ich habe folgenden Fall:

Ich habe bei meinem letzten Arbeitgeber 3 Jahre gearbeitet und bin dann in Elternzeit gegangen. Das 3. Elternjahr endet bald.
Da ich schon viele Schauergeschichten aus der Firma gehört habe befürchte ich, daß ich an meinem 1. Arbeitstag die Kündigung bekommen werde.
Wie verhält es sich dann mit der Kündigungsfrist?
Mein Arbeitsvertrag ist unbefristet und beinhaltet die gesetzliche Kündigungsfrist.

Wieviele Monate beträgt dann die Kündigungsfrist?

Wie würde man eine Abfindung berechnen?

Vielen Dank im voraus.

Sandfloh

-----------------
"Von Vollzeit auf halbe Stelle"

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kündigungsfrist Abfindung Arbeitgeber Firma


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17166 Beiträge, 7557x hilfreich)

http://dejure.org/gesetze/BGB/622.html

Dort finden Sie die Kündigungsfristen. Ein oder zwei Monate zum Monatsende, je nachdem, ob Sie in der Firma schon vor dem 25. Lebensjahr beschäftigt waren oder nicht.

Wenn der Arbeitgeber Ihnen eine Abfindung anbieten will, sollten Sie sich nicht unter ein halbes Brutto-Monatsgehalt pro Beschäftigungsjahr handeln lassen. Ein Anspruch auf Abfindung besteht nicht, Arbeitgeber bieten diese häufig an, um Klagen zu vermeiden.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen