Kündigungsfrist - Wann muss die Kündigung bei der Firma eingehen?

26. November 2007 Thema abonnieren
 Von 
Mia59
Status:
Beginner
(57 Beiträge, 1x hilfreich)
Kündigungsfrist - Wann muss die Kündigung bei der Firma eingehen?

Meine Tochter möchte ihren Arbeitsvertrag zum Ende des Jahres kündigen.
Sie hat bis zum 30.11.07 Probezeit und ab dem 01.12.07 wäre sie übernommen.
Nun möchte sie zum 31.12.07 kündigen. Dummerweise fällt der 01.12.07 auf den Samstag.
Wann müßte die Kündigung bei der Firma eingehen?
Geht sie noch in der Probzeit ein, könnte es sein, dass man - bei einer 14 tägigen Kündigungsfrist - sie nur noch bis Mitte Dezember behält und bezahlt.
Geht die Kündigung am Montag den 03.12.07 ein, wäre es vielleicht zu spät für den 31.12.07? Wer kann uns einen Tip geben?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2326x hilfreich)

Wie ist die vereinbarte Kündigungsfrist nach der Probezeit?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47222 Beiträge, 16728x hilfreich)

Zunächst einmal kündigt doch Deine Tochter.

Selbstverständlich kann sie dann auch innerhalb der Probezeit zum 31.12.2007 kündigen. Sie kündigt zu dem Zeitpunkt, der in der Kündigung steht. Bis dahin müssen es dann mindestens zwei Wochen sein, es darf aber auch eine längere Zeit sein.

Es ist also kein Problem, am 30.11. eine Kündigung zum 31.12. abzugeben, auch wenn man zu diesem Zeitpunkt noch in der Probezeit ist und eine Kündigungsfrist von 2 Wochen hat. Theoretisch kann es dann passieren, dass der AG ganz flink ist und noch am gleichen Tag seinerseits eine Kündigung zum 14.12. ausspricht. Das ist aber doch eher unwahrscheinlich.

Wenn für Deine Tochter nach Ablauf der Probezeit die gesetzliche Kündigungsfrist von 4 Wochen zum 15. oder zum Monatsende gilt, dann reicht es aber auch noch aus, wenn sie ihre Kündigung am 03.12. beim AG abgibt. Das wären dann noch genau 4 Wochen.

Ob Deine Tochter ggfls. eine längere Kündigungsfrist hat, müsste sie jeoch in ihrem Arbeitsvertrag nachschauen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.525 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen