Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.767
Registrierte
Nutzer

Kündigungsfrist!?

21. Juni 2006 Thema abonnieren
 Von 
Chillpapzt
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigungsfrist!?

Hallo

Gleich zu meinem Problem:

AN ist über 20 Jahre in Unternehmen beschäftigt, will sich jetzt selbständig machen. Er hofft natürlich auf eine gütliche Einigung mit AG soll heißen Auflösungsvertrag.

1. Im gültigen Vertrag steht: Nach Ablauf der Probezeit kann der Arbeitsvertrag von beiden Seiten unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten zum Quartalsende gekündigt werden. Gesetzlich verlängerte Kündigungsfristen gelten soweit zulässig von beiden Parteien.

Frage: Hat der AN jetzt 3 Monate oder 7 Monate Kündigungszeit?
(Habe nämlich eine Auskunft bekommen es gelten 3 Monate weil es so im Vertrag steht??? )

2. Kündigung ist schon per Einschreiben an AG geschickt, mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten. Ist diese bei einer anderen Frist noch gültig?

3. Kann der AN den AG evtl. einen Auflösungsvertrag schmackhaft machen,bzw. um so schnell wie möglich aus dem Arbeitsverhältnis rauszukommen?

Ich hoffe es ist alles klar, Danke schon mal

Chillpapzt

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2311x hilfreich)

quote:<hr size=1 noshade>Gesetzlich verlängerte Kündigungsfristen gelten soweit zulässig von beiden Parteien. <hr size=1 noshade>


Hallo Chillpapzt,

Da das zulässig ist, wenn der AN keine längere Kündigungsfrist hat, gilt dann die Frist nach BGB § 622 (unter Beachtung der Altersbeschränkung in dem §)

[qupte]Ist diese bei einer anderen Frist noch gültig?

Ja, nur eben nicht mit der 3-Monatsfrist zum Quartal.

quote:<hr size=1 noshade>Kann der AN den AG evtl. einen Auflösungsvertrag schmackhaft machen,bzw. um so schnell wie möglich aus dem Arbeitsverhältnis rauszukommen? <hr size=1 noshade>


Ohne jegliche Hintergründe, kann das hier bestimmt niemand beantworten.

MfG

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.019 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.626 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen