Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
609.638
Registrierte
Nutzer

Kündigungsfrist bei befristetem Arbeitsvertrag

19.8.2020 Thema abonnieren
 Von 
per123
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigungsfrist bei befristetem Arbeitsvertrag

Nach meiner Ausbildung zum Lebensmittelfachverkäufer erhielt ich von meinem Ausbildungsbetrieb einen befristeten Arbeitsvertrag. Nun kann ich zum ersten des Folgemonats in einer anderen Firma anfangen.
Die Kündigung habe ich rechtzeitig mit einer 14-tägigen Kündigungsfrist aus persölichen Gründen abgegeben.
Zur Dauer und Beendigung des Arbeitsverhältnisses heist es im Vertrag im §2 Punkt1:
"Die Einstellung erfolgt....befristet für die Zeit vom 22.07.2020 bis 21.07.1021" und weiter "Das Arbeitsverhältnis kannn während der Dauer der Befristung ordentlich gekündigt werden."

Im §2 Punkt2 heißt es:
"Die ersten sechs Monate gelten als Probezeit. Während dieser Zeit kann das Arbeitsverhältnis von beiden Parteien mit einer Frist von 2 Wochen gekündigt werden. ... Das Recht zu einer außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund wird hiervon nicht berührt"

und im §2 Punkt3:
"Nach dem Ablauf der Probezeit beträgt die Kündigungsfrist vier Wochen zum 15. oder zum Ende des Kalendermonats."

Welche Kündigungsfrist trifft für mich jetzt zu?
Habe ich eine Probezeit? Mein Arbeitgeber verneint dies.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
per123
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Spielt der Satz
"Das Arbeitsverhältnis kannn während der Dauer der Befristung ordentlich gekündigt werden."
dabei keine Rolle?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
-Laie-
Status:
Wissender
(14121 Beiträge, 5440x hilfreich)

https://www.haufe.de/oeffentlicher-dienst/tvoed-office-professional/befristete-arbeitsvertraege-523-befristung-im-anschluss-an-eine-ausbildung-oder-ein-studium_idesk_PI13994_HI1995674.html#:~:text=TV%C3%B6D%20Office%20Professional-,Befristete%20Arbeitsvertr%C3%A4ge%20%2F%205.2.3%20Befristung%20im%20Anschluss%20an,eine%20Ausbildung%20oder%20ein%20Studium&text=Nach%20%C2%A7%2014%20Abs.,in%20eine%20Anschlussbesch%C3%A4ftigung%20zu%20erleichtern

https://www.konstanz.ihk.de/recht-und-fair-play/arbeitsrecht/uebernahme-nach-der-ausbildung-1661528

Zitat (von per123):
Habe ich eine Probezeit?
Ja

Signatur:

Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28

1x Hilfreiche Antwort


Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.611 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.631 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen