Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.870
Registrierte
Nutzer

Kündigungsfrist in der Probezeit - Probezeitbestanden

26. August 2020 Thema abonnieren
 Von 
gaugo
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigungsfrist in der Probezeit - Probezeitbestanden

Hallo Gemeinde,

ich habe eine Frage und hoffe ihr könnt mir bei diesem speziellen Fallen weiterhelfen.
Ich bin in einem befristeten Arbeitsvertrag (Beginn 01.03.2020-28.02.2022) Probezeit 6Monat, Kündigungsfrist in der Probezeit 4 Wochen zum Monatsende. Danach beträgt die Kündigungsfrist 3 Monate zum Monatsende.
Mein Arbeitgeber hat mir bereits mitgeteilt, dass auf Grund von Umstrukturierungen mein Arbeitsvertrag mit dem Ablauf (28.03.2022) definitiv nicht verlängert wird. Aktuell befinde ich mich noch in der Probezeit. Ich habe einen neuen Arbeitgeber (Start: 01.11.2020) gefunden. Nun zu meiner Frage: Kann ich in der Probezeit (also im August noch) kündigen mit dem Ablaufdatum 31.10.2020. Mein Problem: Ich habe aktuell eine Frist von 4 Wochen. Ab September hätte ich eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Kennt sich hier jemand damit aus? Vielen Dank im Voraus! Liebe Grüße Gaugo

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(25911 Beiträge, 4871x hilfreich)

Zitat (von gaugo):
definitiv nicht verlängert wird.
Ja, weil du einen befristeten Vertrag hast.

Zitat (von gaugo):
Kündigungsfrist in der Probezeit 4 Wochen zum Monatsende.
Mit der 4-Wochen-Frist kannst du noch im August--- aber dann zum Ende des Monats September kündigen.

Hast du den neuen AV ab 1.11. schon unterschrieben?

Signatur:

ist nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(14994 Beiträge, 5781x hilfreich)

Auch am letzten Tag der Probezeit gekündigt ist noch in der Probezeit gekündigt.
Letzter Tag zum Abgeben der Kündigung (persönliche Übergabe) ist also Montag, der 31/08/2020.
Ansonsten muss deine Kündigung am 31/08/2020 in Händen bzw. im Machtbereich des AG sein - du könntest sie also auch am Freitag, dem 28/08., dem AG in den Briefkasten stecken.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
user08154711
Status:
Lehrling
(1897 Beiträge, 271x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Mit der 4-Wochen-Frist kannst du noch im August--- aber dann zum Ende des Monats September kündigen.
Mit der vier Wochen Frist kann der TE auch zum 31.10. kündigen, wenn die Kündigung selbst noch in der Probezeit erfolgt.

Die definierte Kündigungsfrist gibt nicht den maximalen Zeitrahmen vor, sondern den minimalen, bevor man das Unternehmen verlässt.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44117 Beiträge, 15729x hilfreich)

Zitat:
Kann ich in der Probezeit (also im August noch) kündigen mit dem Ablaufdatum 31.10.2020.


Ja, da die Kündigungsfrist nur eine Mindestfrist ist. Für die Frage, welche Frist anzuwenden ist gilt das Datum des Zugangs beim AG und nicht das Datum der Beendigung des Arbeitsverhältnisses.

Da allerdings die Gefahr besteht, dass der AG mit einer Gegenkündigung zum 30.09. reagiert, solltest Du die Kündigung möglichst spät, also erst am 31.8. abgeben.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.013 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.626 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen