Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.944
Registrierte
Nutzer

Kurzarbeit: Telefonische Erreichbarkeit und Urlaub

 Von 
S. Christian Mayer
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Kurzarbeit: Telefonische Erreichbarkeit und Urlaub

Sehr geehrte Mitglieder des Forums,

an erster Stelle habe ich eine Frage zum Thema „Kurzarbeit“ und der telefonischen Erreichbarkeit während der Kurzarbeit über das Geschäftshandy. Um die Beurteilung meiner Situation und die Hilfestellung durch Euch zu erleichtern, schilde ich kurz meinen Fall:

Ich arbeite in einer kleinen Unternehmensberatungsgesellschaft in der auf Grund der schlechten Auftragslage seit April 2009 Kurzarbeit vorherrscht. Mein Arbeitgeber fordert von seinen Consultants – und damit auch von mir –, dass auch an Tagen an denen kurzgearbeitet wird, das Bürotelefon auf das Geschäftshandy umgeleitet wird und wir über das Geschäftshandy zu den Geschäftszeiten erreichbar sein sollen. Nun würde mich interessieren, ob dies überhaupt zulässig ist. Denn immerhin ist man damit u. a. auch ständig für Kunden erreichbar. Dass man an Tagen an den kurzgearbeitet wird, über sein privates Telefon für den Arbeitgeber erreichbar sein muss, ist mir bekannt.

An zweiter Stelle geht es um den Jahresurlaub für das Jahr 2010. Mein Arbeitgeber verlangt von seinen Arbeitnehmern dass sie im ersten Halbjahr 50% ihres Jahresurlaubes abfeiern. Auch hier würde mich interessieren, ob dies überhaupt zulässig.

Vielen Dank im Voraus für Eure fundierten Antworten.

Viele Grüße

S. Christian Mayer

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kurzarbeit Arbeitgeber


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1893x hilfreich)

zum urlaub: ja, das ist zumutbar und widerspricht nicht geltendem recht.
wenn das telefon auf dich umgeleitet wird, leistest du wahrscheinlich rufbereitschaft. schau in deinen vertrag, ob rb angeordnet werden kann. rb sollte dann aber auch förmlich angeordnet - und auch bezahlt - werden.

-----------------
"... nach bestem Wissen :) .
"Das ganze Leben ist ein Quiz ...""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.483 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.609 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.