Kurzarbeit gleich Minusstunden

3. April 2020 Thema abonnieren
 Von 
Schwester69
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kurzarbeit gleich Minusstunden

Hallo. Mein Arbeitgeber hat zum 01.04. Kurzarbeitergeld beantragt. Unsere Arbeitszeit beträgt jetzt 50%. Der Arbeitgeber will das Kug zu 100% aufstocken. Gleichzeitig wird aber noch zusätzlich die nicht geleistete Arbeitszeit in Minusstunden geschrieben. Begründung, geleisteter Anteil der Mitarbeiter zur Bewältigung der Krise. Ich denke das ist nicht rechtens oder wie denkt ihr?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12321.04.2020 21:07:37
Status:
Schüler
(325 Beiträge, 106x hilfreich)

Nein, das ist nicht rechtens. Man kann sich nicht von der Arbeitsagentur den Ausfall bezahlen und ihn gleichzeitig von seinen Arbeitnehmern nacharbeiten lassen.

5x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(15228 Beiträge, 5854x hilfreich)

Da will einer doppelt absahnen. So ist das nicht gedacht mit der Kurzarbeit.

3x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.971 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.574 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen