Kurzarbeit!!Nebenjob!!Kündigung??

12. März 2009 Thema abonnieren
 Von 
Gonzo78
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kurzarbeit!!Nebenjob!!Kündigung??

Hallo,

ich habe folgende Frage:

1.In meiner Firma ist seit letzter Woche Kurzarbeit.
Ich bin dort bereits 17 Jahre.
Vor ca. 15 Jahren habe ich mich entschlossen dazu noch ein Nebenjob anzunehmen.
Damals habe ich meinen damaligen Betriebtleiter darüber informiert und ihn gefragt ob ich es ausführen darf(alles mündlich). Dieser hatte keine Einwände somit übe ich den NJ aus. Nun ist aber dieser Betriebleiter seit ca 10 Jahren nicht mehr bei uns und jetzt frag ich mich ob mein Arbeitgeber weisst dass ich noch ein Nebenjob hab.
Meine Frage nun: kann mich mein Arbeitgeber kündigen wenn er jetzt erfährt dass ich ein (legalen)410€ JOB ausführe?

2. ebenjob vor Eintritt der Kurzarbeit schon hatte dieser weiterlaufen kann, ganz, unverändert nur wenn man jetzt während der Kurzarbeit einen NJ angeht das dem Arbeitsamt melden muss. Wo erkundigt sich das Arbeitsamt ob ich ein nebenjob habe?Beim Arbeitgeber?Oder muss ich das selber melden?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 2003x hilfreich)

Eigentlich sollte die einmal erteilte Genehmigung für den Nebenjob weiter gelten - es kann dir ja auch niemand widerlegen, dass es so ist.
Ein nicht angemeldeter NJ rechtfertigt aber in keinem Fall eine Kündigung, schlimmstenfalls eine Abmahnung.
Melde du doch der AA deinen NJ - du riskierst nichts dabei.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.243 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.190 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen