Lohn nach Tarif?

14. Mai 2007 Thema abonnieren
 Von 
LU1234
Status:
Frischling
(36 Beiträge, 3x hilfreich)
Lohn nach Tarif?

Hallo,
ich habe eine Frage zu meinem Lohn.
Ich (26J) bin seit 3 Jahren als Glaser-Geselle in einer kleinen Glaserei beschäftigt (Chef, Bürokraft und ich). Soviel ich weiß gibt es für Glaser keine Tarifverträge und ich hab im Internet auch nicht besonderes finden können. Entweder hab ich den falsche Beruf oder mein Chef zahlt mir zuwenig. Ich bekomme 10.60€ brutto die Std., kein Anspruch auf Urlaubs- und Weihnachstgeld und 20 Tage Urlaub im Jahr.

Ich würde ja nichts sagen, aber alle anderen Handwerker (Dachdecker, Tischler, Installateure...) die ich kenne und die in meinem Alter sind bekommen doch einiges mehr als ich. Selbst mein Schwager, Dachdeckerhelfer, bekommt schon 10.20€ die Std.

Nun hat mein Chef noch einen Tischler als Glaserhelfer eigestellt, der hat von tuten und blasen keine Ahnung.
Und dem zahlt er 10€ die Std. Da sollte ich als Fachkraft doch wohl mehr bekommen, oder?


Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ChynaBlue
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 84x hilfreich)

Hallo!

Wenn es für Glaser keine Tarifbezahlung gibt, dann hast du wahrscheinlich einen Lohn mit deinem Chef vereinbart.
Warum fragst du nicht einfach nach einer Gehaltserhöhung;Spielraum gibt es immer.

Du solltest dir ein paar gute Argumente ausdenken; warum es Zeit für eine Gehaltserhöhung ist, z.B. schon so lange dabei,gute Arbeit,die du verrichtest (konkrete Beispiele nennen)oder Aufgaben, die du tätigst, die eigentlich Chefsache sind.

Viel Glück.

VG,Chyna

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
tatcher_a_hainu
Status:
Schüler
(292 Beiträge, 30x hilfreich)

1. Du hast einen "gesetzlichen" Urlaubsanspruch von mind. 24 Werktagen im Jahr.
2. Wenn Dein Chef Dir nicht mehr zahlen will bewirb Dich bei anderen Unternehmen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2316x hilfreich)

quote:
Du hast einen gesetzlichen Urlaubsanspruch von mind. 24 Werktagen im Jahr.


Und wo ist das Problem?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-1660
Status:
Bachelor
(3594 Beiträge, 1136x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.674 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.808 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen