Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
608.692
Registrierte
Nutzer

Lohnabrechnung Minijob

19.5.2021 Thema abonnieren
 Von 
Jenny0002
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)
Lohnabrechnung Minijob

Hey,

Ich weiß nicht ob ich ******** bin und einen Denkfehler habe oder ob mein Arbeitgeber irgendwie rummauschelt.

Ich arbeite auf Minijobbasis. (15 Euro Stundenlohn)

Auf der Lohnabrechnung steht, dass mir 32,75 Stunden ausbezahlt wurden.

Aufgegliedert:
28,50 mal 15 Euro
4,25 mal 3,75 (Zuschläge)

Auszahlungsbetrag: 443,44 Euro

Das stimmt so doch nicht,oder?
Ich müsste doch die 32,75 mal 15 Euro plus Zuschläge bekommen.

Vielen Dank!


-- Editiert von Moderator am 19.05.2021 12:52

-- Thema wurde verschoben am 19.05.2021 12:52

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cirius32832
Status:
Master
(4151 Beiträge, 1054x hilfreich)

Zitat:
Das stimmt so doch nicht,oder?
Ich müsste doch die 32,75 mal 15 Euro plus Zuschläge bekommen.


Dann würden Sie 491,25 € bekommen - was bei einem 450,00 EUR Job problematisch ist. Von daher würde ich mir die Abrechnung einmal erklären lassen. Auch wenn es nicht so sein soll - Manche Arbeitgeber arbeiten mit Überträgen um das, was über 450 EUR hinaus verdient wurde im Folgemonat abzurechnen.

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Anami
Status:
Unsterblich
(23341 Beiträge, 4588x hilfreich)

Warum fragst du unter Steuerrecht?

Zitat (von Jenny0002):
Ich arbeite auf Minijobbasis. (15 Euro Stundenlohn)
Zitat (von Jenny0002):
Ich müsste doch die 32,75 mal 15 Euro plus Zuschläge bekommen.
Mit 32,75 Std x 15,-Std-Lohn wärst du dann wo?
Ich wäre bei 491,25. Dazu noch (welche?) Zuschläge.

Das wäre kein Minijob mehr. Das ergäbe eine ganz andere Lohnabrechnung.

Frag doch bitte deinen AG, warum er das so macht und welche Zuschläge er dir zahlt.

Signatur:

ist nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Garfield73
Status:
Lehrling
(1553 Beiträge, 512x hilfreich)

Preisfrage:
Wie viele Stunden hast Du denn im fraglichen Zeitraum gearbeitet?
32,75 Stunden?

Oder nur 28,5 Stunden und davon 4,25 Stunden bei denen zusätzlich ein Zuschlag fällig wurde?

Signatur:

99 % aller Computerfehler sitzen vor dem Bildschirm ...

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
TaxFred
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Garfield73):
Oder nur 28,5 Stunden und davon 4,25 Stunden bei denen zusätzlich ein Zuschlag fällig wurde?


Genauso scheint es doch wohl zu sein. 3,75 € (Zuschlag) sind genau 25%. Dann stimmt auch der Gesamtbetrag, der dann auch die Minijob-Grenze nicht übersteigt.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(30412 Beiträge, 16401x hilfreich)

Dann stimmt auch der Gesamtbetrag, der dann auch die Minijob-Grenze nicht übersteigt. Das sehe ich auch so. Allerdings wäre eine Überschreitung der 450 Euro allein durch den Zuschlag auch kein Problem (nur für den Fall, dass das irgendwann mal passiert).

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 228.996 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.427 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen