Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
532.728
Registrierte
Nutzer

Mobbing durch meinen Arbeitgeber

 Von 
lele1
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Mobbing durch meinen Arbeitgeber

Ich bin seit längerem Krankgeschrieben wegen Mobbings durch meinen Arbeitgeber,ich bin in behandlung und es gibt auch ein Gutachten über meinen Gesundheitszustand.Ich habe vor einiger zeit erfahren das über mich ganz böswillige gerüchte in der Firma verbreitet werden zb das ich geklaut haben soll ,Drogen konsumieren würde und auch Drogen in der Firma verkauft hätte .Ich weiß einfach nicht wie ich mich gegen sowas wehren soll die Betriebsräte arbeiten mit den Chefs zusammen (ist leider wirklich so)ich bekomme auch ständig Briefe von der Firma ich soll über die Beendigung meines Arbeitsverhältnis nachdenken.Ich brauch da mal dringend hilfe weiß einfach nicht mehr weiter

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Arbeitsverhältnis Firma


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Unparteiischer
(9980 Beiträge, 4379x hilfreich)

.... darf es etwas konkreter sein? wozu oder wobei möchtest du hilfe?
so, wie du deine siutation darstellst, zucke ich erst einmal die schultern und denke: wieder so eine traurige geschichte . wobei es nicht darum geht, jetzt alle details auszubreiten, sondern herauszubringen, worauf du hinaus willst.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
HeHe
Status:
Schlichter
(7422 Beiträge, 3264x hilfreich)

Such die Hilfe bei einer Beratungsstelle für Mobbinopfer. Die findet man durch einfache Suche im Netz: Ich habe jetzt einfach mal ´´Beratung Mobbinopfer´´ eingegeben und bin u. a. auf umfangreiche Infos einer Sendung in 3sat gestoßen (ViVo). Dort finden sich auch Beratungsstellen in allen Bundesländern:

http://www.3sat.de/page/?source=/vivo/136370/index.html

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12306.10.2013 12:24:59
Status:
Praktikant
(750 Beiträge, 213x hilfreich)

Dagegen kann man sich auch nicht wehren, vor allem, wenn es von den Chefs selbst kommt. Unter diesen Umständen würde ich mit dem Arzt und mit dem Arbeitsamt abstimmen, inwieweit Du kündigen kannst.

Und such Dir einen Job, denn bei solchen Unterstellungen kann wohl kein Arbeitsverhältnis mehr zustande kommen. Außerdem hätte Dich der AG, wenn nur an einer dieser Unterstellungen etwas wahr wäre, schon längst gekündigt. Also wirst Du lediglich fertig gemacht.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.394 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.912 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.