Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
532.817
Registrierte
Nutzer

Mutterschutzlohn Zeitarbeit

 Von 
Tzuki1982
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Mutterschutzlohn Zeitarbeit

Hallo,

Nehmen wir mal an jemand arbeitet bei einer Leiharbeitsfirma und wird aufgrund von Einsatzende gekündigt und 3Monate später (von der selben Leihfirma) für einen Einsatz wieder eingestellt. Später erfährt diejenige das sie Schwanger ist und gibt dies bekannt mit folge eines Beschäftigungsverbots. Wie verhält es sich mit dem Mutterschutzlohn? Darf der Arbeitgeber einfach nur den Vertraglichen Grundlohn/ vertragliche Stunden Zahlen? (Einige Wochen wurden gearbeitet wieder, auch Nachtschicht, dies wird aber vom Arbeitgeber ignoriert) oder zählt die Regelung der Entgeltfortzahlung des Durchschnittslohnes vor Eintritt der Schwangerschaft?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Arbeitgeber Schwangerschaft Nachtschicht Regelung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Ratsuchender@123net
Status:
Lehrling
(1501 Beiträge, 295x hilfreich)

Der Arbeitgeber hat den Durchschnitt des Entgeltes der letzten 13 Wochen fortzuzahlen. Bei kürzerem Beschäftigungsverhältnis wird der kürze Zeitraum zugrunde gelegt.

Es wird aber allerdings lediglich auf das aktuelle Beschäftigungsverhältnis abgezielt, die Vorbeschäftigung bleibt hierbei außer Betracht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.417 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.934 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.