Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
515.517
Registrierte
Nutzer

Negative Gesundheitsprognose ab wann?

14.3.2019 Thema abonnieren Zum Thema: Kündigung Gericht
 Von 
carisi
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Negative Gesundheitsprognose ab wann?

Hallo Forum,

folgender hypothetischer Fall:

ein AN im ÖD (unbefristet angestellt, großer Betrieb) ist bereits seit 20 Monaten krank.

Er hat kürzlich eine Rehamaßnahme durchgeführt, bei deren Ende ihm im Entlassbrief grundsätzlich eine positive Gesundheitsprognose bescheinigt wurde, allerdings ist er voraussichtlich mind. noch 6 weitere Monate arbeitsunfähig, da nach der Reha noch ambulante Maßnahmen durchgeführt werden sollen.

AN wird also nach Meinung der Reha definitiv wieder gesunden, braucht zum derzeitigen Zeitpunkt aber noch etwas Zeit.

Bei Kündigung durch den AG ist ja u.a eine negative Gesundheitsprognose die Voraussetzung für die Wirksamkeit der Kündigung.

Konkret heißt es: "Eine negative Gesundheitsprognose liegt vor, wenn innerhalb der nächsten 24 Monate nicht mit der Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit gerechnet werden kann."

Gelten diese 24 Monate ab dem Beginn des ersten Krankheitstags? Oder ab Kündigungszeitpunkt?

AN lebt nämlich derzeit in permanenter Anspannung, dass jeden Tag die krankheitsbedingte Kündigung ins Haus flattern könnte, weil diese 24 Monaten ja bald um sind.

Worauf genau beziehen sich also diese 24 Monate?

Und mit der positiven Gesundheitspognose im Rehabrief müsste der AN ja theoretisch gute Chancen vor Gericht haben, oder?

-- Editiert von carisi am 14.03.2019 13:04

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kündigung Gericht


2 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17040 Beiträge, 7478x hilfreich)

blaubärs`Quelle, www.haufe.de:
"Maßgeblicher Zeitpunkt für die negative Gesundheitsprognose ist der Zugang der Kündigung."

Signatur:Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen