Neue probezeit

2. August 2017 Thema abonnieren
 Von 
fb471682-48
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Neue probezeit

Hallo mein mann arbeitet seit märz letzten jahres als küchenleiter in einem restaurant. Er wurde damals unbefristet mit 6 monaten probezeit eingestellt. Einen vertrag in schriftform hat er nie bekommen. Jetzt wurde ihm das gehalt erhöt und mehr stunden. Im zuge dessen wollte ihm seine chefin einen vertrag unterjubbeln mit einstellun märz DIESES JAHR und neuer Probezeit. Ist das überhaupt rechtens? Miss in dem falle nicht nur eine vertragsänderung stattfinden? Und selbst wenn das jahr befristet gewesen wäre dürfte sie doch keine neue probezeit geben oder?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118667 Beiträge, 39615x hilfreich)

Zitat (von fb471682-48):
Im zuge dessen wollte ihm seine chefin einen vertrag unterjubbeln mit einstellun märz DIESES JAHR und neuer Probezeit. Ist das überhaupt rechtens?

Nicht veräppeln lassen.

Man hat ja Nachweise, das man und was und wieviel man seit 03-2016 dort arbeitet?



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17253 Beiträge, 6433x hilfreich)

/// Jetzt wurde ihm das gehalt erhöt und mehr stunden.
Dann solltet ihr 'mal nachrechnen, ob er wirklich mehr verdient oder am Ende nicht sogar weniger (pro Stunde).

/// Im zuge dessen ....
Ich würde keinen Vertrag unterschreiben, bei dem die Eckdaten nicht stimmen. Kann ja auch einfach ein Tippfehler sein.
Und ja: eine neue Probezeit kann es nicht geben - macht aber auch nichts, wenn sie drin steht. Wenn AG sich darauf berufen will, lässt sich das immer noch vor Gericht klären.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.082 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen