Praktikum zur Probezeit

10. September 2007 Thema abonnieren
 Von 
Snoop0310
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 12x hilfreich)
Praktikum zur Probezeit

morgen,
folgendes ich habe am 1.5 2007 ein praktikum begonnen was dann am 1.8 zur ausbildung wurde.alles in der gleichen firma!nun meine frage in dem ausbildungsvertrag steht eine probezeit von 4 monaten.ist das rechtens da ich ja schon seit 1.5 bei der firma bin?
zählt das vorherige praktikum also nicht als probezeit?

wäre dankbar über antwort.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 2001x hilfreich)

*zählt das vorherige praktikum also nicht als probezeit?*

.... offenkundig nicht. immerhin hat der ag dir eine verkürzte probezeit zugestanden. ansonsten: was willst/wolltest du denn machen, wenn es anders wäre.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8404 Beiträge, 3762x hilfreich)

@blaubär: Verkürzt ist die Probezeit hier nicht. In der Ausbildung muss eine Probezeit von mind. 1 Monat, aber höchstens 4 Monaten vereinbart werden. Der Arbeitgeber hat hier also voll ausgereizt.

In Anbetracht dessen, dass der Azubi bereist ein Vorpraktikum geleistet hat (und das wahrscheinlich noch unentgeltlich) hätte er auch eine kürze Probezeit eintragen können. Ist zwar für den Azubi nicht so toll, aber durchaus korrekt.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 2001x hilfreich)

@hehe
... du hast recht - bin bei dem wort 'ausbildung' nicht angesprungen :(

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8404 Beiträge, 3762x hilfreich)

kann passieren :-)

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.972 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen