Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.063
Registrierte
Nutzer

Probearbeit, seinem Arbeitgeber melden ?

30. August 2009 Thema abonnieren
 Von 
kitcat
Status:
Beginner
(105 Beiträge, 38x hilfreich)
Probearbeit, seinem Arbeitgeber melden ?

Hallo.....

Muss ich meinem jetzigen Arbeitgeber darüber informieren das ich bei einem anderen Arbeitgeber Probearbeite ? (unendgeldlich)

Kann mein jetziger Arbeitgeber rechtliche Schritte einleiten wenn er über andere Wege erfährt das ich woanders auf Probe gearbeitet habe ?

-danke-



-----------------
" "

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17781 Beiträge, 8011x hilfreich)

Haben Sie gerade Urlaub? In welchem Umfang arbeiten Sie gerade auf Probe und wie lange?

-----------------
" Don`t feed trolls"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
kitcat
Status:
Beginner
(105 Beiträge, 38x hilfreich)

das geschah wärend eines Urlaubstages, also nur ein Tag.

Was macht das für ein Unterschied ?

-danke-

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17781 Beiträge, 8011x hilfreich)

Da Arbeit dem Urlaubszweck entgegen steht, ist sie während des Urlaubs nicht zulässig. Im Nachhinein das zu melden bringt, denke ich, nur Ärger.

-----------------
" Don`t feed trolls"

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
kitcat
Status:
Beginner
(105 Beiträge, 38x hilfreich)

naja gemeldet wurde eben gar nichts nur der Arbeitgeber hat dies im Nachhinein von 3. Seite erfahren.......

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17781 Beiträge, 8011x hilfreich)

Hoffe mal, aus dem neuen Job wird was :-)
Wegen der rechtlichen Schritte: Eine Abmahnung könnte der Arbeitgeber wohl deshalb machen, das ist schwer vorhersehbar.
Wenn er was macht, fragen Sie am besten wieder.


-----------------
" Don`t feed trolls"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.768 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.535 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen