Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.569
Registrierte
Nutzer

Qualifiziertes Arbeitszeugnis bewerten

16. Januar 2008 Thema abonnieren
 Von 
tomflori
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)
Qualifiziertes Arbeitszeugnis bewerten

Hallo,

ich habe heute mein "Qualifiziertes" Arbeitszeugis erhalten.
Könnte es mal jemand durchlesen, und evtl. bewerten?
Muss dazu sagen, daß ich 6 Jahre in dem Betrieb war, sehr engagiert war, und mein Chef zum Schluß beleidigt war, weil ich gekündigt habe.
Deshalb denke ich jetzt, das er mich in dem Zeugnis eher schlecht bewertet hat.

Hier das Zeugnis:

Herr xxxxx xxxxx, geb. xx.xx.xxxx, trat am 01.10.2001 in unser Unternehmen ein und war bei uns als Kraftfahrzeug-Elektriker im Bereich Personenkraftwagen beschäftigt.

Während seiner Beschäftigungszeit bei uns war Herr xxxxx überwiegend in der Mercedes-Benz-Werkstatt tätig. Dort führte er alle Arten von Wartungsarbeiten und Reparaturen an Fahrzeugen der gesamten Mercedes-Benz Pkw-Palette durch. Herr xxxxx verfügt über gute Fachkenntnisse und führte die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit durch.

Herr xxxxx nahm an mehreren Mercedes-Benz Fachtrainings teil und eignete sich gute Spezialkenntnisse an, diese konnte er bei seiner täglichen Arbeit an den Fahrzeugen erfolgreich einbringen.

Herr xxxxx arbeitete stets gewissenhaft, sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern war einwandfrei.

Herr xxxxx scheidet zum 31.12.2007 aus unserem Betrieb aus. Wir danken ihm für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
illusion5
Status:
Beginner
(50 Beiträge, 52x hilfreich)

Hallo das Zeugnis würde ich mit einer 3 minus bewerten(zu unserer vollen Zufriedenheit.Einige Passagen passen nicht und im Schlusstext sollte natürlich stehen das du gekündigt hast,sowie .......wünschen ihm für die zukunft alles dute und weiterhin viel erfolg.Auf jeden Fall nachbessern!

2x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
tomflori
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)

Danke.
Das hilft mir schonmal etwas weiter.
Welche Passagen passen denn noch nicht?

2x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2307x hilfreich)

Hallo,

quote:
Während seiner Beschäftigungszeit bei uns war Herr xxxxx überwiegend in der Mercedes-Benz-Werkstatt tätig.


'überwiegend'. Und wo noch?

quote:
und führte die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit durch.


Immer? Immer öfters? Manchmal?

quote:
und eignete sich gute Spezialkenntnisse an


Und welche Spezialkenntnisse wären das? Oder hast du zu den Trainings Nachweise, die du der Bewerbung beilegen kannst?

quote:
Herr xxxxx arbeitete stets gewissenhaft


Wenn das nicht weiter ergänzt wird, dann kann man das auch als zu langsames Arbeiten deuten.

quote:
sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern war einwandfrei.


Immer?

quote:
Herr xxxxx scheidet zum 31.12.2007 aus unserem Betrieb aus.


Mehrdeutig. Könnte auch auf einen nicht so friedlichen Abgagng hindeuten.

quote:
Wir danken ihm für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.


Kein Bedauern!!! Keine Wünsche für 'weiterhin viel Erfolg' (= nicht sonderlich erfolgreich gewesen).
-----------------------

Alles in allem reißt das Zeugnis nicht vom Hocker. Es ist recht kurz für ne 6-jährige Tätigkeit und ziemlich lieblos dahin geschrieben.

MfG

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 235.163 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.665 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen