Resturlaub, Überstunden nach Kündigung

6. August 2013 Thema abonnieren
 Von 
alsy
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Resturlaub, Überstunden nach Kündigung

Hallo, nach 3 Jahren Mitarbeit in einem kleinem Büro habe ich fristgerecht innerhalb eines Monats zum 31.8. gekündigt. Den Resturlaub und die Überstunden als Freizeitausgleich habe ich per Mail an den Chef gesendet und um Antwort gebeten. Der Chef lehnt alle Kontaktversuche meinerseits ab. Per E-Mail und per Telefon versuchte ich ein Gesprächstermin mit ihm zu vereinbaren, bislang ohne Erfolg.
Wie kann ich mein Recht auf Resturlaub und Freizeitausgleich/Ausbezahlung der Überstunden geltend machen? Ist es möglich eine Frist für ein Gespräch mit dem Chef zu setzen? Kann ich einseitig meinen Resturlaub antreten?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Jennerwein
Status:
Praktikant
(510 Beiträge, 159x hilfreich)

den Urlaub oder Freizeitausgleich einseitig zu nehmen, liefert dem Chef eine Steilvorlage für eine fristlose Kündigung,
wäre also ziemlich risikoreich

der offizielle Weg wäre, nachweislich beantragen und , falls nicht gewährt wird, ein Arbeitsgericht bemühen (evtl. im Eilverfahren - einstweilige Verfügung),
wobei der Chef unter Umständen gar nicht gewähren muß, wenn er ausreichende betriebliche Gründe anführt

letztendlich, falls nicht mehr gewährt werden kann, müsste der Chef den Resturlaub/Überstunden zum Ende des Arbeitsverhältnisses abgelten

-----------------
"Tra il dire e il fare c’è di mezzo il mare.
(Zwischen Reden und Tun liegt das Meer) ital.Sprichwort"

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.279 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen