Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
536.912
Registrierte
Nutzer

Rückkehr aus Elternzeit ohne Vertragsanpassung

 Von 
WEG_Casa
Status:
Beginner
(57 Beiträge, 0x hilfreich)
Rückkehr aus Elternzeit ohne Vertragsanpassung

Guten Tag,

ich hätte zu folgendem Fall eine Frage.
Die Elternzeit endet am 30.11.2019 (Beginn 01.12.2017) und wurde vom Arbeitgeber bewilligt.
Innerhalb der Elternzeit wurde ein form und fristgerechter Antrag auf Teilzeit gestellt der seitens des Arbeitgebers erst nach 5 Monaten beantwortet (verweigert) wurde.
Die Rechtslage ist ja die dass eine Antwort innerhalb von 4 Wochen nach §15 Abs. 7 BEEG erfolgen hätte müssen.
Da dies unterblieben ist hat der Arbeitgeber dem Antrag zugestimmt. Auf diese Rechtslage wurde der Arbeitgeber hingewiesen.
Meine Frage ist die, was passiert wenn sich der Arbeitgeber bis einschließlich November 2019 nicht meldet. Der offiziell erste Arbeitstag wäre dann der 3.12.2019 an dem ich dann einfach auf der Arbeit erscheinen würde (da dies den Regelungen des zugestimmten Antrags entspricht).
Habe ich Anspruch auf Gehalt? Was passiert im Extremfall wenn ich den ersten Monat aufgrund von Krankheit gar nicht komme. Auch dann müsste ich mich halt krank melden - Gehalt bekomme ich doch dennoch oder?

DANKE für Eure Hilfe!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
krank Arbeitgeber Gehalt Anspruch


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Eidechse
Status:
Senior-Partner
(6904 Beiträge, 3797x hilfreich)

Ab wann sollte den in Teilzeit gearbeitet werden? Wenn das für die Zeit ab dem 01.12.2019 sein sollte, dann haben wir hier keinen Fall von § 15 Abs. 7 BEEG, weil es nicht um Teilzeitarbeit in der Elternzeit geht. Dann ist man ganz normal bei § 8 TzBfG und da muss die Entscheidung über den Teilzeitantrag dem AN spätestens einen Monat vor dem gewünschten Beginn der Verringerung mitgeteilt werden und das hat der AG hier eingehalten. Demgemäß wäre der momentane Stand, dass ab dem 01.12.2019 das Arbeitsverhältnis weiter geht wie vor der Elternzeit ohne Reduzierung.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
WEG_Casa
Status:
Beginner
(57 Beiträge, 0x hilfreich)

Sorry für den Fehler in den Angaben...korrekt ist

Beginn Elternzeit 01.12.2018 bis 30.11.2020.

Antrag auf Teilzeit zum 01.12.2019 gestellt im März 2019. Antwort (Verweigerung) dann im September 2019....

DAnke für die Antworten

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
WEG_Casa
Status:
Beginner
(57 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielleicht kann mir hier jmd. helfen? Danke schon mal vorab!

Lg

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 186.283 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.682 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.