Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
536.381
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Rufbereitschaft, Emails lesen bereits Arbeitszeit?

 Von 
RauteImHerz
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Rufbereitschaft, Emails lesen bereits Arbeitszeit?

Hallo,

folgende Frage zur Rufbereitschaft: Ein Arbeitnehmer bekommt für 14 Tage ein Handy. Im Falle, dass Maschinen ausfallen, muss der Arbeitnehmer unverzüglich die Arbeit aufnehmen. Der Arbeitnehmer erhält auf das Handy Emails, die von einem Überwachungssystem automatisch versendet werden. Es kommt ca. alle 60 Minuten (24/7) eine Email. Ohne inhaltliche Prüfung der Email ist es dem Arbeitnehmer nicht möglich zu beurteilen, ob eine Maschine gerade still steht, oder das System falschen Alarm geschlagen hat.

Jetzt die Frage: Ist die inhaltliche Prüfung der Email bereits als Arbeit zu werten?

Wie würdet ihr das einschätzen?

Danke und viele Grüße
Markus

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Arbeitnehmer Frage Prüfung Email


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(73294 Beiträge, 32735x hilfreich)

Zitat (von RauteImHerz):
Jetzt die Frage: Ist die inhaltliche Prüfung der Email bereits als Arbeit zu werten?

Die Arbeit dürfte bereits mit dem Vernehmen der Signalisierung des E-Maileingangs beginnen.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hiphappy
Status:
Master
(4159 Beiträge, 2130x hilfreich)

Ja.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
blaubär+
Status:
Gelehrter
(10245 Beiträge, 4449x hilfreich)

Das Maschinenüberwachungssystem generiert also alle 60 Minuten eine Email und du musst dieses Emails jede Stunde checken, ob du einrücken musst, die Störung zu beseitigen. Mir scheint, dass diese Ordnung jedes Maß für eine RB überschreitet. Denn an sich sollte klar sein, dass Arbeit anfällt, wenn eine Nachricht kommt.
Allerdings verstehe ich nicht so recht, was genau es bedeutet, dass du das Handy 'für 14 Tage' bekommst. Was genau läuft da? Du bist doch nicht 14 Tage rund um die Uhr in RB, oder?
Und die weitestgehende Frage: Ist RB überhaupt in deinem AV verankert? Und bekommst du eine Vergütung für die Beeinträchtigung deiner freien Zeit?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
RauteImHerz
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von blaubär+):
Das Maschinenüberwachungssystem generiert also alle 60 Minuten eine Email und du musst dieses Emails jede Stunde checken, ob du einrücken musst, die Störung zu beseitigen. Mir scheint, dass diese Ordnung jedes Maß für eine RB überschreitet. Denn an sich sollte klar sein, dass Arbeit anfällt, wenn eine Nachricht kommt.
Allerdings verstehe ich nicht so recht, was genau es bedeutet, dass du das Handy 'für 14 Tage' bekommst. Was genau läuft da? Du bist doch nicht 14 Tage rund um die Uhr in RB, oder?
Und die weitestgehende Frage: Ist RB überhaupt in deinem AV verankert? Und bekommst du eine Vergütung für die Beeinträchtigung deiner freien Zeit?

Die 60 Minuten sind geschätzt, mal sind es auch 50 Mails, mal kommt ein paar Stunden nichts.

Für 14 Tage bedeutet für 14 Tage am Stück und anschließend n Wochen Pause.

Die Vergütung ist allgemein für die Region überdurchschnittlich. Im AV ist die Rufbereitschaft verankert.

Mir ist bewusst, dass diese Regelung gegen alle Arbeitszeitgesetze verstößt. Aber ohne diese Arbeit wäre die Firma in unter einem Jahr pleite. Insofern nehme ich den Hinweis, dass auch das Lesen der Mails Arbeitszeit ist mit in die nächste Gehaltsverhandlung.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 186.025 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.558 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.