Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.251
Registrierte
Nutzer

Schadensersatz und Schmerzensgeld

26.9.2012 Thema abonnieren
 Von 
christiane.1957@web.de
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Schadensersatz und Schmerzensgeld

Mein Lebensgefährte ist Beamter und hat einen anerkannten Dienstunfall mit bleibenden Schäden.Kann man hier einen Schadensersatz für den erlittenen Schaden beantragen.Oder gibt es da nix?.Kennt sich Jemand damit aus?

-----------------
""

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12309.07.2016 16:31:25
Status:
Junior-Partner
(5012 Beiträge, 2472x hilfreich)

Das ist hoffentlich nicht Ihre echte email-adresse.

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Unparteiischer
(9819 Beiträge, 4325x hilfreich)

Arbeitsrecht ist das nicht.
Generell: Ein Geschädigter hat gegenüber dem Schädiger Anspruch auf Entschädigung, ggf. auch Nachteilsausgleich, Schmerzensgeld etc. - Das ist aber alles Zivilrecht.

-----------------
""

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
nachtmieze
Status:
Praktikant
(879 Beiträge, 256x hilfreich)

Gibt es da nicht ein BeamtenVersorgungsgesetz?
Und da gibt es keine geeigneten Berater?

-----------------
""

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.141 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.491 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.