Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
519.808
Registrierte
Nutzer

Sonderkündigungsschutz (§168SGB9): Rolle des Arbeitsamtes bei erfolgter Kündigung ?

 Von 
handycapwork
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 8x hilfreich)
Sonderkündigungsschutz (§168SGB9): Rolle des Arbeitsamtes bei erfolgter Kündigung ?

Kann das Arbeitsamt einen ord. gekündigten Schwerbehinderten, der seine Eigenschaft dem früheren Arbeitgeber bei Vertragsabschluss nicht offenbarte, nach Erhalt der Kündigung dazu rechtl. verpflichten, innerhalb von 3 Wochen seinen Status -nachträglich- geltend zu machen (verlängerte Kündigungsfrist / Integrationsamt) ?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kündigung Arbeitgeber Kündigungsfrist


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Ratsuchender@123net
Status:
Lehrling
(1093 Beiträge, 229x hilfreich)

Der Schwerbehinderte sollte hier unverzüglich seine Schwebehinderung dem Arbeitgeber anzeigen und innerhalb von drei Wochen nach Erhalt der Kündigung Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht erheben.

So ist die Kündigung unwirksam und vor einer erneuten Kündigung muss der Arbeitgeber zuerst die Zustimmung des Integrationsamtes einholen (Das Integrationsamt kann nicht nachträglich der Kündigung zustimmen).

-- Editiert von Ratsuchender@123net am 18.06.2019 11:36

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
spatenklopper
Status:
Senior-Partner
(6341 Beiträge, 3156x hilfreich)

Nein das kann das Amt nicht.
Kommt man dem allerdings nicht nach, droht eben eine Sperrzeit.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Anami
Status:
Junior-Partner
(5165 Beiträge, 1045x hilfreich)

Schon wieder ein neuer Thread zum gleichen alten Thema. So geht das seit Monaten. :zoff:

Kündigungsschutzklage für Mitarbeiter in Winzbetrieben ist nicht möglich. Das Arbeitsamt gibt es nicht mehr. Es ist die Arbeitsagentur.

Signatur:Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Karl V.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(25956 Beiträge, 14267x hilfreich)

Kündigungsschutzklage für Mitarbeiter in Winzbetrieben ist nicht möglich. Doch, in desem Fall schon.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Anami
Status:
Junior-Partner
(5165 Beiträge, 1045x hilfreich)

Zitat (von muemmel):
Doch, in desem Fall schon.
Warum?

Signatur:Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Karl V.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(25956 Beiträge, 14267x hilfreich)
Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Anami
Status:
Junior-Partner
(5165 Beiträge, 1045x hilfreich)

Aha. Dankesehr.

Signatur:Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Karl V.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen