Sonderzahlung (10 Jahre Betriebszugehörigkeit)

24. Mai 2018 Thema abonnieren
 Von 
Imra
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Sonderzahlung (10 Jahre Betriebszugehörigkeit)

Guten Abend,
ich hoffe, dass mir jemand ggf. weiterhelfen kann.
Am 5.5.18 bin ich 10 Jahre im Unternehmen. (Meine vorherige nahtlose Werstudententätigkeit wird nicht berücksichtigt.)
In der Betriebsvereinbarung steht, dass eine freiwillige Zahlung von 1.000 € erfolgt. Auszahlung findet zum Monatsende statt. In meinem Falle, wohl am 28.05.18.
Nun möchte ich, am 28.05. oder 30.05.18, zum 30.06.18 kündigen. Muss ich ggf. das Geld zurückzahlen? Eine Rückzahlungsklausel konnte ich nicht finden.
LG Imra

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17802 Beiträge, 8067x hilfreich)

Wenn in der BV keine Rückzahlungsklausel steht, dann muss auch nichts zurückgezahlt werden.
Ganz genau weiß das der Betriebsrat.

-- Editiert von altona01 am 24.05.2018 23:38

Signatur:

Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Imra
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke schon mal für die Antwort.
Einen BR gibt es nicht...

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Ohadle
Status:
Schüler
(211 Beiträge, 77x hilfreich)

Zitat (von Imra):
Danke schon mal für die Antwort.
Einen BR gibt es nicht...


Und WIE kommtl dann die besagte Betriebsvereinbarung zustande?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Imra
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Sorry, es heißt "Allgemeine Beschäftigungsbedingungen". ;)

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.501 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.026 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen