Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
558.886
Registrierte
Nutzer

Statt Krankheitstage, Urlaub ausbezahlt.

21.9.2019 Thema abonnieren Zum Thema: Frage Tage Woche
 Von 
ozcanince
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Statt Krankheitstage, Urlaub ausbezahlt.

Hallo Leute,
Ich hätte mal hier eine Frage.

Ende Juni war ich eine Woche krankgeschrieben und dies habe ich am 1. Tag des Arbeitsunfähig mitgeteilt und innerhalb 3 Tage ihm die AU-Bescheinigung gegeben.
Als ich dann mein Lohnabrechnung angeschaut habe hat er dafür 5 Tage Urlaub ausbezahlt.

Das nächste wäre, ich hab am 1. Juli fristgerecht zum 31. Juli gekündigt.
Eine Woche vor Endung des Arbeitsverhältnisses war ich krankgeschrieben und als ich dann mein Lohnabbrechung ebenfalls angeschaut habe, hat er dies überhaupt nicht bezahlt.

Meine Frage wäre jetzt wie muss ich vorgehen? Soll ich ihn darauf ansprechen und verwarnen bevor ich rechtliche Schritte gehe? oder sollte ich sofort rechtliche Schritte gehen?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Frage Tage Woche


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Gelehrter
(11689 Beiträge, 4846x hilfreich)

... also stehen dir wohl noch 5 Tage Urlaubsentgelt zu und die Bezahlung der letzten Woche, in der du krank warst. Dass ein Versehen vorliegt, ist ja eher nicht anzunehmen - eine Lohnklage beim Arbeitsgericht dürfte die Sache erheblich beschleunigen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12328.05.2020 09:37:38
Status:
Student
(2499 Beiträge, 481x hilfreich)

Gegebenenfalls sind Ausschlussfristen zu beachten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 198.436 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.203 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.