Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
608.530
Registrierte
Nutzer

U17 Azubi Pausenzeiten

17.12.2020 Thema abonnieren
 Von 
DinoDin
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
U17 Azubi Pausenzeiten

Hallo an alle!

Ich habe meine Ausbildung einige Monate nachdem ich 16 wurde und die Schule beendet habe angefangen.
Ich mache eine Ausbildung zu Anwendungsentwickler und der Ausbildungsplatz ist sehr schön.
Meine Arbeitszeiten sind so:

7-8 Uhr Gleitzeit / Beginn
9:15 - 9:30 / Frühstückspause
12:30 - 13:00 / Mittagspause
15:45-16:45+ / Ende

Nach 16:45 kann man immernoch bis c.a. 18 uhr arbeiten. (Macht aber kaum einer)

Nun soweit ich weiß sollte ich als Jugendlicher (16 Jahre) 1 Stunde pause haben.
Ein Mittarbeiter jedoch verneint dies. Ich wollte hier nur sicher gehen.

Mit herzlichen grüßen.
DinoDin

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(30407 Beiträge, 16400x hilfreich)

Ein Mittarbeiter jedoch verneint dies. Das Gesetz hingegen bejaht dies: https://www.gesetze-im-internet.de/jarbschg/__11.html

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8121 Beiträge, 3615x hilfreich)

Als Jugendlicher hast du ganz besondere Pausenregelungen lt. Jugendarbeitsschutzgesetz (dass muemmel ja schon verlinkt hat):

In einfachen Worten:

Bis zum Erreichen der Volljährigkeit hast du bei mehr als 6 Std. Arbeitszeit eine Gesamtpause von mind. 60 Minuten. Die Pause kann aufgeteilt werden, aber jeder Pausenabschnitt muss mind. 15 Minuten haben, damit er überhaupt als Pause gerechnet werden kann.

Deine erste Pause steht dir spätestens nach 4,5 Stunden Arbeitszeit zu (frühestens 1 Stunde nach Arbeitsbeginn und spätestens 1 Stunde vor Arbeitsende am jeweiligen Tag).

Also soweit alles ok bei dir im Betrieb, außer, dass dir eine Viertelstunde Pause fehlt.

Zitat:


nach 16:45 kann man immernoch bis c.a. 18 uhr arbeiten. (Macht aber kaum einer)


Du darfst nicht länger als 8 Stunden/Tag beschäftigt werden (Ausnahme: 8,5 h, falls in derselben Woche an einem anderen Tag weniger gearbeitet wurde) .

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 228.949 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.398 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen