Übernahme eines Dienstleisters - Was passiert mit den Mitarbeitern?

25. August 2006 Thema abonnieren
 Von 
guest-12305.06.2011 18:04:01
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Übernahme eines Dienstleisters - Was passiert mit den Mitarbeitern?

Hallo zusammen,

ich bin Student und nehme an einem Logistikwettbewerb teil. Hier taucht eine Frage auf, bei der ihr mir hoffentlich helfen könnt, da ich ehrlich gesagt keine Ahnung habe.

Frage:
Ein Unternehmen aus dem Maschinenbau beabsichtigt sein Lager und die Versandabteilung auszulagern, um hierdurch Kosten zu sparen. Der damit beauftragte Logistikdienstleister hört von einem Bekannten, dass dieser in einem ähnlichen Fall alle Mitarbeiter des Auftraggebers übernehmen musste, die in dem outgesourcten Bereich tätig waren. Nunmehr überlegt er, ob er seine Kalkulation überarbeiten muss und die Mitarbeiter des Maschinenbauunternehmens aus den Bereichen Lager und Versand übernehmen muss?

Antwortmöglichkeiten:
a) Ja immer, bei Übernahme einer Dienstleistung eines Unternehmens durch ein anderes Unternehmen
b) Ja, wenn die vollständigen Aufgaben einer Einheit des Betriebes (z. B. einer Abteilung) übernommen werden
c) Nein, es gilt Vertragsfreiheit, der Dienstleister hat nur die Mitarbeiter zu übernehmen, die die Basis seiner Kalkulation bilden

Wäre echt cool wenn ihr mir da helfen könntet.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2328x hilfreich)

Hallo, ich tippe mal auf b). :)

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
anonym_0405
Status:
Praktikant
(800 Beiträge, 254x hilfreich)

Also, das mit dem Urlaub finde ich nicht schlimm. Das gibt es in vielen Betrieben und nennt sich Betriebsferien.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
nutellamonster
Status:
Schüler
(217 Beiträge, 29x hilfreich)

Hallo,

ich tippe auch auf b).

Stichwort, das mir dazu einfällt:

Betriebsübergang / Betriebsänderung

Dazu gibt's einiges im Internet zu finden.

Vielleicht hilft Dir das bei den Hausaufgaben ;) *nichtbösgemeint* Viel Erfolg beim Wettbewerb! *ernstgemeint*

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Tinnitus
Status:
Lehrling
(1417 Beiträge, 649x hilfreich)

Die Unterscheidung von b) und a) ist nicht sehr ausgeprägt. Ich tendiere zu a), denn auch wenn in diesem Bereich Reinings- und Kantinenkräfte dort tätig sind, werden die üblicherweise übernommen, wenn das am STandort zur Infrastruktur gehört, selbst wenn diese organisatorisch nicht zur übernommenen Abteilung gehört. Eine Weiterbeschäftung ist aber nicht gewiß (nach 12 Mon.)

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Tinnitus
Status:
Lehrling
(1417 Beiträge, 649x hilfreich)

Die Unterscheidung von b) und a) ist nicht sehr ausgeprägt. Ich tendiere zu a), denn auch wenn in diesem Bereich Reinings- und Kantinenkräfte dort tätig sind, werden die üblicherweise übernommen, wenn das am STandort zur Infrastruktur gehört, selbst wenn diese organisatorisch nicht zur übernommenen Abteilung gehört. Eine Weiterbeschäftung ist aber nicht gewiß (nach 12 Mon.)

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.250 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.329 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen