Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.632
Registrierte
Nutzer

Umkleidezeit - Arbeitszeit oder Freizeit?

13. Mai 2007 Thema abonnieren
 Von 
Hyperion
Status:
Praktikant
(812 Beiträge, 208x hilfreich)
Umkleidezeit - Arbeitszeit oder Freizeit?

Moin,

gehört Umkleidezeit von der Privat in die Dienstkleidung und bei Feierabend umgekehrt zur Arbeitszeit oder ist es Freizeit???

Schließlich verlangt der Chef Arbeitskleidung (Altenheim, weisse Kleidung)

Frage Offtoppic,

kann der AG untersagen bei 30 Grad Hitze im Sommer, Wasser zu trinken? Er sagt essen und trinken währen der AZ sei untersagt.

Wasseraufnahme is aber doch nen wichtiger Punkt gerade bei Hitze oder?

Rechtliche Stellung?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1989x hilfreich)

.. umkleiden ist in der regel keine arbeitszeit, es sei denn, es wäre anders geregelt (tv).

.. essen und trinken kann der AG im allgemeinen verbieten, nicht aber in dem genannten fall - er hat auch fürsorgepflichten ggü seinen leuten.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-1660
Status:
Bachelor
(3594 Beiträge, 1133x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12319.11.2008 09:24:21
Status:
Lehrling
(1536 Beiträge, 182x hilfreich)

quote:<hr size=1 noshade>Ankleiden gehört nicht zur Arbeitszeit
Der Koch eines Selbstbedienungsrestaurants benötigte angeblich jeweils 15 Minuten zum An- und Ausziehen seiner Arbeitskleidung: Kochhose, -jacke und -mütze. Er meinte, die Umkleidezeit gehöre zur Arbeitszeit und sei ihm daher zu vergüten. "br />
Anderer Auffassung war das BAG. Die höchsten deutschen Arbeitsrichter sahen bei einem Koch keinen höheren Zeitaufwand für das Umkleiden als bei anderen Mitarbeitern des Betriebs. Sie werteten das Umziehen daher nicht als Arbeitsleistung sondern als persönliche Vorbereitung zur Arbeit. "br />
Anders entschied dasselbe Gericht (6 AZR 220/94 ) bei Krankenhauspersonal , wo der Arbeitgeber die vorgeschriebene Dienstkleidung zur Verfügung stellt und das Personal die Kleidung in einem speziellen Raum anziehen muß. In diesem Ausnahmefall ist die Umkleidezeit zu vergüten "br/>
Urteil des BAG vom 22.03.1995, 5 AZR 934/93 . EBE-BAG 1995,106 <hr size=1 noshade>


Rechtsanwalt.com


:grins:

-----------------
"Wie war das mit dem Pferd vor der Apotheke?"

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12319.11.2008 09:24:21
Status:
Lehrling
(1536 Beiträge, 182x hilfreich)

@chavah

Uniformträger sind eben anders!

:devil:

Menschen, die Hygienekleidung tragen, möchten und sollten sich nicht privat in dieser der Öffentlichkeit präsentieren.

Brauchen sie auch nicht für ihr Ego. Kleiner Scherz! ;)


-----------------
"Wie war das mit dem Pferd vor der Apotheke?"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 235.223 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.708 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen