Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.998
Registrierte
Nutzer

Unfall mit privat PKW

1. Oktober 2010 Thema abonnieren
 Von 
annekatharina
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Unfall mit privat PKW

Hallo !

Ich habe eine frage bezüglich meinen Anspruch auf Schadensersatz gegen meinen Arbeitgeber .
Heute hatte ich auf einer Dienstfahrt einen Unfall.
Mein Auto parkte an einer abfallenden Strasse die Handbremse war angezogen sowie ein Gang eingelegt , leider rollte das Auto ( Golf 5) trotzdem die Strasse herab an einen Laternenmast.
So nun meine Frage wer trägt die anfallenden Reperaturkosten ?
Meine KFZ Versicherung mein Arbeitgeber oder gar eine Haftpflicht der Firma ?
Wir sind ein kleiner Betrieb und mir werden jediglich 30 cent pro Kilometer Benzingeld gezahlt.
Auch steht uns kein Dienstfahrzeug zur Verfügung und eine fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln etc wäre auf Grund der benötigten Gerätschaften aucht nicht möglich .
So wie sieht die Rechtslage aus ?

Vorab schonmal danke für die Antworten

-----------------
""

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
joerg_do
Status:
Beginner
(50 Beiträge, 47x hilfreich)

Gibt es generell Alternativen zur Nutzung des privaten PKWs? Gibt es eine Vereinbarung wie im Falle der Nutzung eines privaten PKWs vorzugehen ist?

Aus derSchilderung entnehme ich, dass der Arbeitgeber die Nutzung des privaten PKW fordert. Wenn dies der Fall ist, dann muss der Arbeitgeber aus meiner Sicht auch für Kosten aufkommen die über die nomale Abnutzungsentschädigung die über die Kilometerpauschale abgegolten sind aufkommen.

Eine Suche über ein Suchmaschine mit den Stichwörtern "Dienstfahrt Privatpkw Schaden" bringt einige Ergebnisse in denen das von mir geschilderte ähnlich steht.

Gruß

Jörg

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
zeitarbeiter01
Status:
Frischling
(26 Beiträge, 17x hilfreich)

Wie zum Teufel kann ein PKW mit angezogener Handbremse und eingelegtem Gang von allein ins Rollen kommen????? :???:

So ne Geschichte würde ich lieber nicht der Versicherung erzählen.


Gruß, zeitarbeiter01

-----------------
""

-- Editiert am 02.10.2010 10:31

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12307.12.2010 09:31:39
Status:
Lehrling
(1193 Beiträge, 887x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 230.972 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
95.116 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen